YON-KA Aroma-Fusion - Phytoaromatische Produkte für Körper und Seele


Ich gebe es zu...ich musste den Begriff "Phytoaromatherapie" googeln.

Auch wenn ich schon seit bald 5 Jahre in der grossen, weiten Beauty-Welt eingetaucht bin, kenne ich vieles nicht.

Gut...entdecken wir zusammen den französischen Brand YON-KA und vor allem: Was bedeutet PHYTOAROMATHERAPIE?





YON-KA Produkte findet man weltweit in verschiedenen SPAs und Instituten und bietet seit über 60 Jahren verschiedene pflanzenbasierte Pflege-Produkte an.

Phytoaromatherapie

Phytoaromatische Produkte vereinen die hautverschönernde Wirkung von Pflanzenstoffen mit dem Ziel, auch das allgemeine Wohlbefinden und die Hautgesundheit mit Hilfe aromatischer Pflanzenöle zu bewahren und steigern. Es bedeutet auch, dass die Produkte nicht an Tieren getestet sind und keine Parabene, Paraffine oder weitere schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Dadurch sind diese Pflegeprodukte im Allgemeinen sehr gut von allen Hauttypen verträglich.

Folgende Produkte wurden mir ohne Bedingungen und kostenlos zur Verfügung gestellt:

  • Toning Smoothing Dry Oil - DETOX
  • Hydrating Repairing Body Milk - SILHOUTTE
  • Nourishing Exfoliating Sugar Scrub - RELAX
  • Repairing Comforting Hand Cream - VITALITY

Alle Produkte gehören zur AROMA-FUSION Linie und verbinden Pflege mit aromatischen Zusammensetzungen. Diese entfalten eine spezifische Wirkung und verführen Dich dufttechnisch ins Herz bekannter französischer Landschaften.

100 % natürliche Aromakonzentrate die ausgleichend wirken und Dein Wohlbefinden steigern.


EINATMEN UND GENIESSEN.


Toning Smoothing Dry Oil - Zypresse


Ätherische Öle von Zeder, Zypresse und Rosmarin wirken straffend und belebend. Das feine

Hydrating Repairing Body Milk - Lavendel


Der Duft der Provence! Lavendel, Strohblume und Bitterorange sorgen für einen ausgleichenden und aromatischen Pflege-Moment. Die seidige Körpermilch spendet Feuchtigkeit, beruhigt und repariert trockene Haut.

Nourishing Exfoliating Sugar Scrub - Jasmine


Angereichert mit natürlichen, aromatischen Note von Tiaré-Blume und Jasmin, sorgt dieses Körper-Peeling für eine entspannende Reise an's Meer. Das Peeling enthält zwei Zuckersorten die auf der Haut schmelzen und sich beim Kontakt mit Wasser in einer Milch-Emulsion verwandeln. Super-sanftes Peeling für eine seidige Haut.

Repairing Comforting Hand Cream - Mandarin und Süss-Orange


Die Handcreme stärkt, repariert und schützt trockene und rissige Hände.  Sheabutter, pflanzliches Glycerin, Traubenkernöl und ein Vitamin-Mix (A, C und E) sorgen für eine perfekte 3in1-Pflege.

Meine Erfahrung

Mir gefällt das Konzept von YON-KA. Diese Naturkosmetik basiert auf natürliche und wertvolle Inhaltstoffe und pflegt gleichzeitig Haut und Seele. Die positive Wirkung von PHYTOAROMATISCHE Produkte steigert das allgemeine Wohlbefinden und wird somit zu einer ganzheitlichen Schönheitstherapie.

Das Trockenöl zieht sofort ein und hinterlässt tatsächlich eine geschmeidige Haut. Der Duft ist am Anfang....ich gebe es zu...sehr kräuterig. Danach duftet es wie in einer SPA oder Kräuter-Saune und ich mag ihn sehr. Ob es straffend wirkt? Na ja...ich würde die Wirkung eher als "festigend" beschreiben. Die Haut ist gepflegt und wirkt dadurch ebenmässiger.

Die Body Milk ist dünnflüssig und hat einen seltsamen Duft. Ein Mix aus Lavendel und irgend etwas blumiges. Ich liebe Lavendel und besonders am Abend, schenkt mir diese Duftnote immer etwas entspannendes.

Das Zucker-Peeling überrascht mit einem lieblichen Blumenduft. Die Konsistenz ist dickflüssig und man spürt die Zucker-Körnchen auf der Haut, aber das auf einer ganz sanften Weise. Die pflegenden Öle machen dieses Body-Scrub zu einem SPA-Erlebnis und danach ist meine Haut ganz fein und zart.

Die Handcreme erinnert mich beim ersten Auftrag sofort an Sizilien (sorry...nix Frankreich) und seine wunderbar duftenden Mandarinen. Dieser Duft löst sofort so ein positives Gefühl in mir aus, dass mir die Pflegekraft eigentlich egal ist. Dennoch kann ich Dir sagen, dass die Handcreme ganz schnell einzieht und meine Hände ausreichend pflegt.

Fazit

Alle Produkte haben einen starken Duft (zumindest anfänglich) und ja...das muss man mögen. Wer eine zarte Nase hat die nichts verträgt oder bei Düften sehr wählerisch ist, sollte vor dem Kauf zuerst mal daran schnuppern.

YON-KA bietet Naturkosmetik mit einem grossen Extra, denn ohne Zweifel funktioniert die Kombination von Pflege und Aromatherapie hier perfekt. Die Sinne werden gefordert, die Haut gepflegt. Das ist ein Rundum-Erlebnis und verwandelt das eigene Badzimmer in einer wohltuenden SPA.

Meine Favoriten: Das Zucker-Peeling (weil ich seidige Haut einfach liebe) und die Handcreme wegen dem Kopf-Kino-Effekt.

Du findest YON-KA Produkte zum Beispiel bei  BEAUTY ESSENTIALS.CH und natürlich in verschiedenen Beauty-Instituten, inkl. Behandlungen.

Deine
Cinzia


*PR-Samples / unbezahlte Werbung










Kommentare

  1. Da ich keine starke Düfte mag, sollte ich mal daran vor Ort schnuppern. Das Konzept gefällt mir sehr! Danke Cinzia, jetzt kenne ich eine weitere Naturkosmetik Linie. LG Stefania
    www.stefb.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Duft ist anfänglich stark. Das ist wirklich so. Es geht ja auch um die Kraft der Düfte und wie sie Dein Mood beeinflussen können.
      Nach einer Weile verfliegt er und das mag ich eben sehr. Das Peeling und das Trockenöl ist zurzeit im Dauergebrauch und meine Haut ist seidenweich.

      Löschen
  2. Hmm so viel Duft auf einmal wäre wohl ein Albtraum für mich!! Ein Produkt das duftet ist ok wenn nicht zu stark!! Ich würde mich bei dieser Linie für das Peeling entscheiden! Ich liebe einfach Peelings und das Hautgefühl dannach!!
    Und die Marke kenne ich nicht. Schon mal gehört ja, aber nicht mehr. Toll,dass ich bei dir mehr darüber erfahren kann!

    Liebe Grüsse
    Sharon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der anfängliche Duft verfliegt relativ schnell....und es bleibt ein Hauch der wirklich angenehm ist.

      Löschen
  3. Ich liebe es wenn es stark duftet :-) natürlich nur wenn ich den Duft mag. Diese Linie kannte ich noch nicht. Vom Namen her dachte ich zuerst an Japan oder China :-) LG Sarah

    AntwortenLöschen