Samstag, 13. Januar 2018

L'Oréal Sugar Scrubs Klärendes Peeling - Ich klatsche mir eine Kiwi auf's Gesicht


Ausnahmsweise esse ich Heute keine Kiwi, sondern klatsche mir sie auf's Gesicht!

Wow! Das ist mal eine Ansage, nicht? 

Spätzli aufgepasst! Heute gibt's meine Review zu einem neuen Produkt von L'Oréal Paris und zwar das SUGAR SCRUBS Klärendes Peeling. 

Als ausgewiesener Skincare-Junkie habe ich mich riesig auf diese Lancierung gefreut, weil...


...schon viele weitere Produkte (wie z.B. die L'Oréal Tonerde Gesichtsmasken) mich restlos überzeugen konnten.

Sugar Scrubs Klärendes Peeling

Die kleine Glasdose mit 50 ml Inhalt überrascht mich schon beim ersten Anblick. Was ist denn da drin? Baby-Früchtebrei?



Was wie pürierter Kiwi aussieht, ist ein Gesichtspeeling mit 3 feinen Kristallzucker (braun, blond und weiss), Kiwi-Samen, ätherisches Pfefferminzöl und Zitronengrasöl.

Was sollen diese Inhaltstoffe bewirken?

  • der Zucker peelt intensiv aber gleichzeitig sanft
  • die Kiwi-Samen machen die Haut geschmeidig und helfen Mitesser sichtbar zu mildern
  • Pfefferminzöl reduziert Unebenheiten
  • Zitronengrasöl klärt die Haut

Was bewirkt dieses Peeling?

Die obersten, abgestorbenen Hautschuppen werden sanft gepeelt. Dies führt bei regelmässiger Anwendung zu reinere Haut. Die ersten Resultate soll man schon nach 7 Tagen sehen (L'Oréal empfiehlt eine Anwendung von bis zu 3 x pro Woche).

Poren und Mitesser sind sichtbar gemildert und die Haut kann wieder frisch und gepflegt strahlen.

Anwendung

Auf die gereinigte, trockene Haut sparsam auftragen. Mit warmen Wasser leicht anfeuchten und einmassieren.


Du spürst sofort, wenn es genug ist. Sobald die Zuckerpartikel geschmolzen sind, kannst Du alles mit warmen Wasser abspülen.

Sugar Scrubs eignen sich auch hervorragend für das Peelen der Lippen. Probiere es mal aus und Du wirst sehen, dass jeder Lippenstift danach besser auf den Lippen aussieht.

First Impression

Mein erster Gedanke: Riecht es nach Kiwi?

Nein, aber es duftet fruchtig-frisch und ich mag es.

Die dickflüssige, gel-ähnliche Paste ist durch und durch mit Zuckerpartikel und Kiwi-Samen gefüllt und die spürt man eindeutig beim Anwenden.

Der Peeling-Effekt ist durchaus bemerkbar (Ladies mit ultra-sensibler Haut...vermutlich ist das nix für Euch) und nach 4-5 Minuten ist die ganze Prozedur erledigt.  
Danach fühlt sich meine Haut wie ein Baby-Fudi an (ups...Popo für meine D-Leser) und ready für weitere Pflegeschritte.

Das mit dem weniger Mitesser und verminderte Poren kann ich im Moment noch nicht bestätigen. Die Voraussetzungen für ein positives Ergebnis sind gegeben, aber ich möchte es noch länger testen. Wie immer gibt's die finale Review bei meinen Beauty-Trahs-Posts.

Ab wann gibt's die Sugar Scrubs in der Schweiz?


Du musst nicht mehr lange warten, denn gemäss L'Oréal sollten die Sugar Scrubs noch diesen Monat (Januar 2018) bei den üblichen Verkaufsstellen erhältlich sein.

Fazit

Für mich gehört ein regelmässiges Peelen meiner Haut einfach dazu. Mit den L'Oréal Sugar Scrubs Klärendes Peeling habe ich ein GESICHTSPEELING das perfekt zu meiner Mischhaut passt gefunden. Ich freue mich schon auf die anderen zwei Varianten! 



Ich werde es sehr gerne weiter benützen und bald wieder darüber berichten.

Deine
Cinzia



*PR-Sample