Freitag, 10. November 2017

TYPISCH FRAU - Frauen und Sale-Shopping


TYPISCH FRAU!

Wer kennt das nicht?

In meiner neuen Blog-Reihe stelle ich Dir die typischen kleinen (und grösseren) Macken vom Planet  *F*R*A*U* vor.

Immer mit einem Augenzwinkern und doch schonungslos direkt.

Heute starte ich mit FRAUEN und SALE-SHOPPING!


First: Wichtiger Hinweis an die Männer
(Frauen wissen das sowieso)

Das Einkaufen während dem Ausverkauf/Sale unterscheidet sich schwerwiegend und folgenschwer vom normalen Alltags-Shopping. Ihr seid gewarnt. 

Los geht's!

Die Magie vom SALE...oder wieso man Sachen kauft die man gar nicht braucht.

Ich habe ein paar typische Verhaltens-Muster gesammelt und ja...die darfst gerne unten in den Kommentaren ergänzen. Ich weiss es nämlich schon jetzt, dass ich nicht den ganzen Wahnsinn von uns Frauen aufgelistet habe...;O)

Ach scheiss auf den Sale!

Überall Sale, überall sind die Sachen günstiger....und Du gehst los und willst absolut und ausschliesslich davon profitieren. Die Plakate mit Prozent-Angaben erdrücken die fast und das Angebot an MEGA-SCHNÄPPCHEN ist riesig.

Und was machst Du?

Bag: FENDI Spring-Collection 2018

Du wirst wie magisch von der kleinen Ecke mit der Aufschrift "New Collection" angezogen..."ich schau nur mal schnell was es so Neues gibt"...und ja...mitten im Dezember wird in Deiner Einkaufstüte die neue Spring/Summer-Collection (zum vollen Preis) zauberhaft erscheinen.

Die richtige Schuhgrösse ist ein Optional

Unsere Füsse haben EINE Schuhgrösse. Eine...und nicht x-beliebige.

Seltsamerweise mutieren unsere Füsse während dem Ausverkauf.

Du findest DEN ABSOLUT GENIALSTEN, SCHÖNSTEN, EINZIGARTIGSTEN High-Heel mit 50 % Rabatt und auf einmal passt die Schuhgrösse 39 eben doch.


Die Tatsache das Du eigentlich Grösse 40 trägst wird gekonnt übersehen.

"Es sind ja SITZSCHUHE...für jeden Restaurantbesuch suuuuper geeignet...muss ja nicht darin gehen"...ja klar...und Redbull verleiht Dir Flügel (die Du dringend brauchen wirst, da Du ja nicht damit gehen willst/kannst).

Ich brauche es nicht, will es aber trotzdem

Von der 10für5-Socken-Aktion bis zur Pailletten-Jacke (die Du NIE anziehen wirst)...der günstigere Preis schaltet ALLE Deine Neuronen im Gehirn ab und Du kaufst.


Nach ca. 4-5 Jahren entdeckst Du die Glitzer-Jacke im Schrank und ziehst sie für eine 70er-Jahre-Party an...und denkst "hat sich eben doch gelohnt!".

Der Kampf vor dem Spiegel

Eigentlich sollte man mit einem Kampfanzug an die Sale-Front starten. In den Geschäften wimmelt es nur so von Sale-Zombies (ja...bitte stell Dir das jetzt bildlich vor) und in den Wühltischen könnte man seine eigenen Kinder verlieren, aber...nix da!...wer sparen will, muss kämpfen.

Die Königsdisziplin ist das Anprobieren ausserhalb der überfüllten Kabinen. Der Laden hat 3 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche, aber nur 3 Spiegel.


Dort stehen wir dann als müssten wir ein Gruppenfoto für den Fussballverein machen und kämpfen um jeden Quadrat-Zentimeter Spiegel. Dabei müssen wir aber darauf achten, dass niemand unser BH sieht (überfüllte Kabinen = sexy Umzieh-Show für alle) und niemand unseren alten Mantel klaut (ist ja Sale...da wird alles mitgenommen!).

Prozente ausrechnen für Dummies

Während dem Sale sollte man fit im "Köpfli" sein, denn die Rabatte und Aktionen sind nichts für die Schul-Fensterplatz-Drücker.

33 % wenn Du 2 Teile nimmst, 63 % von CHF 203.45 oder wenn Du singen und gleichzeitig steppen kannst gibt's 43,34553 % auf alles.

Definitiv: Hier singen wir im Chohr ein Halleluja auf die Taschenrechner-Funktion von unseren Handy's!

Sale Shopping mit dem Freund = Streit

"Schatz...wie findest Du die schwarzen Hosen? Zu schwarz?....Schnuggiputzi...soll ich das rote Kleid kaufen?...ist es nicht zu lang?".

Die Nerven vom Partner werden hier wirklich ausgereizt. Hier zeigt er wahre Liebe!

...und die einzigen Antworten auf die o.e. Fragen Können nur folgende sein:
  • Dir steht alles
  • Kaufe alles
  • Ich liebe Dich Schatz

P.S. Kleiner Tipp von mir! Unbedingt bei jeder Shopping-Session einen Abstecher in die Unterwäsche-Abteilung mit dem Partner machen. Ich garantiere Dir...er wird danach alles andere vergessen.

Wieso immer ich????

Du hast Deine Beute beisammen. Yes! Nun kommt aber die Königsklasse beim Sale-Shopping.

Du musst die richtige Kasse finden. Nein...nicht die die vor Deiner Nase zu geht, auch nicht die mit dem Kinderwagen-Stau...und ja nicht die mit der Frau die alles zurück bringt! 

Achte immer auf die Kasserieren...gelangweilte ZARA-Angestellte ausgenommen...bei denen (sorry) gibt's keine Tipp's die Dich retten können.

Ganz wichtig: wenn Du mich in einer Warteschlange vor einer Kasse siehst, dann entscheide Dich für eine andere.

Ich stehe nämlich IMMER vor der falschen. Immer.

So meine Liebe...jetzt freue ich mich auf Deine Erlebnisse und Sale-Erfahrungen. Vielleicht hast Du den ultimativen Tipp für ein entspannteres Einkaufen (Online-Shopping ausgenommen) und willst es mit uns teilen?

Wie gefällt Dir die TYPISCH FRAU-Reihe? Möchtest Du mehr davon?

Deine
Cinzia