Montag, 15. August 2016

Roger&Gallet Le Soin Aura Mirabilis



Wusstest Du, dass es Roger&Gallet schon seit über 150 Jahren gibt? Nein? Ich auch nicht.

Nun lanciert Roger&Gallet erstmals eine Gesichtspflegelinie. Das vierteilige Schöhnheitsritual heisst LE SOIN AURA MIRABILIS und soll mit der Kraft von 18 destillierten Pflanzen die Aura einer perfekten Haut enthüllen.

Le Soin Aura Mirabilis


Vor über 300 Jahren erfanden Mönche ein kraftvolles und natürliches Wundermittel namens "Aqua Mirabilis". Dieses Wasser hatte heilende Wirkung (dazumal wurden verschiedene Krankheiten damit geheilt) und siehe da...es machte schön! 18 ausgewählte destillierte Pflanzen sind das Herzstück dieser Rezeptur und die Wirkung wurde schon 1727 (!!!) wissenschaftlich anerkannt und patentiert.

Das Aqua Mirabilis wurde von Kaisern und Könige in Unmengen verwendet. Sogar der kleine Napoleon konnte nicht genug davon haben. Scheinbar trank er bis zu 60 Flakons im Monat.

1869 erbten Armand Roger und Charles Gallet das geheime Rezept des Aqua Mirabilis und gründeten das Haus Roger&Gallet.

Aber Heute musst Du keine Kaiserin oder Königin sein um die Wirkung dieses Wunderwassers zu geniessen, denn Roger&Gallet hat eine Gesichtpflegelinie in 4 Schritten für das Schönheitsritual ALLER Frauen kreiert.

Extra-Feine Reinigungsmaske, 100 ml, Fr. 29.70


Die 18 destillierten Pflanzen in einer erstaunlichen Formal als Geltextur kombiniert mit Helianthus-Öl mit einer 2in1-Anwendung.
  • Zur Makeup-Entfernung - auf das Gesicht massieren, das Gel verwandelt sich mit dem Kontakt zur warmen Haut zuerst in ein feines Öl und sobald es mit Wasser in Berührung kommt in einer milchigen Konsistenz.
  • Als Maske - 5 Minuten lang einwirken lassen und danach abwaschen für eine gründlichen Entgiftung der Haut.


Schönheits-Gesichtswasser mit Fruchtessig, 200 ml, Fr. 35.70
(habe ich kein Muster)

Fruchtessig ist für seine erfrischende und klärende Eigenschaften bekannt. Hier wird diese Eigenschaft neu in einer 2-Phasen-Textur aufgenommen und mit dem dezenten Duft von 18 destillierten Pflanzen und Apfelessig gemixt.

Der zweite Schritt vom Schönheitsritual klärt die Haut, entfernt abgestorbene Hautzellen und verengt die Poren. Das Ergebnis? Ein verfeinertes Hautbild.

Zwei-Phasen-Extrakt, 35 ml, Fr. 67.00


Hier kommt der STAR dieser Pflegelinie! Dieses hauchzarte Fluid ist eine Meisterleistung des Savoir-faires von Roger&Gallet, weil die Kräfte der Pflanzen hochkonzentriert wurden. Das Fluid gleitet leicht über Deine Haut und zieht sehr schnell ein, so das seine wohltuende Wirkung im Herzen der Hautzellen sich entfalten können. Deine Haut wird mit viel Feuchtigkeit versorgt, die Hautzellen repariert und eine wirksame Hautbarriere aufgebaut. Dazu mildert das Fluid Hautunebenmässigkeiten.

Legendäre Creme, 50 ml, Fr. 59.00


Der vierte und letzte Schritt im AURA MIRABILIS Schönheits-Ritual versorgt Deine Haut mit Feuchtigkeit. Natürlich beinhaltet auch dieses Produkt die 18 destillierten Pflanzen und ergänzt sie noch durch den Extrakt von der weissen Lilie. Diese Blume ist für ihre beruhigende Wirkung auf Rötungen und Reizungen bekannt. Zudem soll sie Pigmentflecken reduzieren und die Entstehung von neuen begrenzen.


Die Mikro-Emulsion verbindet den Frische-Effekt eines Gels mit dem Komfort einer Creme. Die Beschaffenheit der Haut wird verbessert und vor äusserlichen Angriffen wie z.B. Luftverschmutzung geschützt.

Die Gesichtspflegelinie AURA MIRABILIS ist ab 1. September 2016 exklusiv in Apotheken und ausgewählten Warenhäuser erhältlich.

First Impressions

Ich teste die Produkte zurzeit und bin sehr positiv beeindruckt. Sie riechen alle göttlich! Irgendwie fruchtig-frisch. Ich liebe den Moment, wenn ich z.B. die LEGENDÄRE CREME öffne und der Duft mir unaufdringlich in die Nase schwebt.

Wie Du aber sicher weisst sollte eine Pflegelinie länger getestet werden, um einen aussagekräftigen Testbericht zu schreiben. Ich möchte das Schönheitsritual von Rogel&Gallet noch länger testen und werde Dir auf meinen Social Medias gerne zu einem späteren Zeitpunkt ein persönliches Feedback dazu geben.

Ich hätte da aber schon noch eine Frage an Roger&Gallet...durfte Josephine auch ein Schlückchen mitdrinken oder war Napoleon ein kleiner Egoist? Ist das geschichtlich dokumentiert? ;O)

Deine
Cinzia