Montag, 14. Juli 2014

Nestle Fitness Schoggi-Crossies



Hallo!

Ding-Dong....die Post ist da!

Ja...bei uns läuft es noch ungefähr so und als mir der nette Pöstler ein grosses Packet in die Hände gedrückt hat, war die Freude gross. Irgendwie hat so ein Postpacket immer etwas von Weihnachten, nicht?

Coolbrandz hat mir (und ganz vielen anderen Blogger und Tester) eine grosse Ladung voll mit Nestlė Vollkorn-Cornflakes und noch ein paar anderen feine und nützliche Sachen gesendet und ich darf jetzt testen.



Da man aber Cornflakes nicht nur mit Milch essen kann (auch wenn ich es so easy old-style sehr gerne mag) habe ich hier ein kleines aber feines und doch sehr einfaches Rezept für Dich.

Das brauchst Du dazu:





- Nestlė Fitness Fruits (Du kannst aber auch andere Nestlė Cornflakes benützen, wie z.B. die Nature Cornflakes)

- 2 Tafeln Schoggi (ich nehme immer was gerade im Kühlschrank ist)

- 1 kleine Pfanne und ein ...öhm?...wie heisst dieses Ding wo man etwas im Wasserbad zubereiten kann? Egal...schau das Foto an...Du wirst schon sehen was ich meine...;o)

Fangen wir also an!

Ca. 2 cm Wasser in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe Wasser warm/heiss werden lassen. Schoggi in kleine Stücke aufteilen und langsam im Wasserbad (eben..in diesem Ding...) langsam zerlaufen lassen. Bitte sei geduldig und lass das Wasser nicht kochen. Die Schoggi wird nämlich bitter, wenn es zu heiss wird.

Jetzt dürfen die Cornflakes ein Schoggibad nehmen. Die Menge der Cornflakes kannst Du selber bestimmen. Magst Du es eher ¨schoggiger¨, dann einfach weniger Cornflakes rein. Magst Du das typische Cornflakes-Knusper-Feeling, dann halt mehr reingeben.

Nicht übertreiben, weil sonst hast Du kein Platz um die Cornflakes sanft in die Schoggi zu wälzen.



Ok...jetzt nur noch eine Servierplatte mit Backpapier belegen und die mit Schoggi umhüllten Cornflakes darauf verteilen. Glattstreichen und ab in den Kühlschrank. Sobald die Masse fest ist, kannst Du die Schoggi-Cornflakes-Platte in vielen, mundgerechten Stückchen aufteilen und kurz nochmals in den Kühlschrank stellen.



Ich weiss...ich habe da kein WOW-noch-nie-gesehen-Rezept, aber es ist ein sehr feines. Schnell zubereitet und noch schneller gegessen. Wir mögen sie sehr!

Deine
Flyinghousewive

P.S. Dieses Rezept ist ein Schoggihasen- und Weihnachtsschoggi-Vernichter-Rezept und mit verschiedenen Zutaten wie z.B. Rosinen, Pinienkerne, Nüsse, etc. kann man jedes Mal etwas anderes daraus zaubern.

www.coolbrandz.com
www.nestle.ch