Samstag, 25. März 2017

Estée Lauder DayWear Matte Oil-Control Gel Creme - First Impression



Eigentlich ist das kein First-Impression-Bericht, sondern ein "New-Love-Story"-Bericht.

Ups! Jetzt ist die Luft schon raus...müsste gar nichts mehr schreiben...Du weisst es schon...hier kommt eine weitere Liebeserklärung an Estée Lauder.

Die neue DayWear Matte Oil-Control Anti-Oxidant Moisture Gel Creme hat mich schon nach 6 Tagen erobert. Wäre diese Creme ein Mann, würde ich sie gleich heiraten!

Okay...übertreiben wir es jetzt nicht, gell? Komm Cinzia...einatmen-ausatmen-einatmen-ausatmen...huch!...eine Creme heiraten...tsös!...zu viel Parfum und Co.? inhaliert oder watt????

Nur die Ruhe...ich sammle mich jetzt und sage Dir endlich um was es geht, okay! Fertig mit dem Händewedeln und ran an den Bericht.


Ich muss mich wiederholen: Ich habe Mischhaut...und hasse die glänzende T-Zone die sich nach ein paar Stunden bildet wie die Pest.

Das muss gesagt sein, denn A) vielleicht bist Du neu hier und weisst das nicht und B) wenn ich Dir nicht sage, was ich für einen Hauttyp habe, dann kannst Du nicht nachvollziehen wieso ich gewisse Produkte mehr liebe als andere.

Produktinformation

Die DayWear Matte ist eine Feuchtigkeitscreme mit Antioxidanten die gegen den Ölglanz im Gesicht wirkt.

Besonders geeignet für ölige Haut.

Die erfrischende und ultraleichte Gelcreme pflegt die Haut und verleiht ihr ein seidiges, mattes Finish, dass dennoch natürlich wirkt. Das überschüssige Öl wird absorbiert und dadurch verringert. Das Hautbild erscheint feiner, Poren verkleinert und dazu soll es gegen die ersten Zeichen des Alters wirken. Der wirkungsvolle Superantioxidanten-Komplex wirkt gegen Schäden durch freie Radikale.


Ölfrei, dermatologisch getestet und nicht komedogen.

First-Impression

Ein Produkt nur eine Woche zu testen ist nicht viel und würde in anderen Fällen wirklich nur zu einer First-Impression reichen. In diesem Fall ist es aber anders. Ich kenne meine Haut und diese Creme hat schon beim ersten Auftragen "wir passen zueinander" gerufen.

Die leichte Geltextur ist erfrischend und zieht sehr schnell ein. Meine Haut fühlt sich danach fein an und ist sofort für weitere Schritte ready.


Die erste Überraschung kommt beim Auftragen der Foundation. Man spürt sofort, dass die Base keine Spur an Fett hat und somit verändert sich die Auftragstechnik. Während ich vorher meine Foundation gerne mit den Finger aufgetragen habe, verwende ich jetzt einen Pinsel oder ein Schwämmchen. Klappt super und sieht auch ebenmässig aus.

Nun...ich sage es direkt: Es fettet NICHTS nach! Nichts! Nada! Niente!

Als hätte ich auf einmal einen anderen Hauttyp. Ich kann es nicht fassen! Es ist AMORE!

Fazit


Wäre ich keine Beautybloggerin, hätte ich MEINE Gesichtscreme definitiv gefunden. Yep! Das währe eine dauerhafte Ehe geworden...Du und ich...liebe DayWear Matte...wir sind ein ideales Paar und ich werde Dich mit Freude jeden Tag benützen ...bis zum Schluss.  
(Da hat es mein Mann schon besser...den mache ich nämlich nicht fertig...hihihi!)

Deine
Cinzia



*PR-Sample