Mittwoch, 27. Januar 2016

Eyeshadow-Paletten - wie sinnvoll sind sie?



Hallo!

Ich kann mich noch daran erinnern, als meine Schminksammlung in einer kleinen Stofftasche passte. Es war alles sehr übersichtlich...1 Mascara, 1 Gesichtspuder, 1 schwarzer Kohlstift und eine kleine Lidschattenpalette in natürlichen Brauntönen.

Keine Spur von Bronzer, Blush, Primer, Brauenstift und schon gar nicht von Lippenstiften oder Lipgloss.

Das meiste kaufte ich damals in der Migros oder im ABM (wer kann sich noch an den ABM erinnern?) und ich kam ganz gut damit klar.

Ich möchte es schon immer meine Augen zu betonen und Lippenstifte waren überhaupt nicht mein Ding.

Irgendwann kamen noch ein Blush dazu und einen durchsichtigen Lipgloss.

Alles wurde mit den beigefügten kleinen Dinger aufgetragen und von Schminkpinsel hatte ich keine Ahnung.

Eine Halloween-Party hat dann alles geändert. Auf der Suche nach Schminkideen entdeckte ich eine neue Welt auf Youtube und mit ihr ist eine neue Leidenschaft entfacht.

In wenigen Monaten ist meine bescheidene (sehr bescheidene!) Schminksammlung wie ein Ofenchüechli aufgegangen.

X-verschiedene Kosmetikmarken von denen ich noch NIE etwas gehört hatte, wurden mir von hübschen Girls und Ladies auf Youtube präsentiert. Vor ca. 2 Jahren kam noch Instagram dazu. Inzwischen habe ich selbst einen Beautyblog und meine Schminksammlung ist...sagen wir mal...gewachsen.

Vor über 1 Jahr bin ich aber wieder ein wenig auf dem Boden der Normalität gelandet. Ich habe angefangen meine Schminksammlung zu betrachten und den effektiven Nutzen zu überdenken.

Ganz klar...ich habe zu viel und ich pflege zu sagen, dass man mich noch im Grab damit schminken wird, aaaaber...gewisse Sachen lernt man einfach erst mit der Erfahrung.

Eyeshadow-Paletten sind so ein typisches Beispiel dafür.

Wer wie ich ein Herz für Kosmetik hat, weiss wie schön diese Lidschatten-Paletten sind. Egal welche...ob Urban Decay mit seiner Naked-Reihe oder Too Faced mit den Schoggi-Paletten. Von Dior, Chanel, Clarins, Clinique, Shiseido, Sleek und 100 anderen könnte man auch stundenlang schwärmen...ach je...sie sind alle ein Traum.

Nur...irgendwann habe ich etwas festgestellt. Etwas so offensichtliches und banales, dass jetzt mehrere hier denken werden "bisch aber gaaaanz e Helli!" (d: ganz ne Schlaue!).

Machen wir mal ein Experiment zusammen...okay? Nimm eine beliebige Palette und schau sie Dir genau an. Ich nehme ein Klassiker: die Naked 1 von Urban Decay.

12 FARBEN

Wie viele Farben mag ich und benütze ich davon?

Genau 3!



Klar...2-3 andere Farben finde ich auch schön und ich habe sie tatsächlich auch schon benützt. Alle anderen sehen noch genau so aus, wie am 1. Tag als ich sie mir von einer Freundin aus New York mitbringen lassen habe (dazumal gab es Urban Decay noch nicht in der Schweiz).

Meine anderen Paletten erleiden alle das gleiche Schicksal. Ich mag meistens die gleichen 2-3 Farben und alles andere ist Beilage.

Ich wage zu behaupten, dass es vielen so geht wie mir. Stimmt das? Ist das auch bei Dir so?

Lidschatten waren die ersten, die ich aus meiner Shoppingliste gestrichen habe. Als ich mit meinem Aufbrauchprojekt angefangen habe wurde mir sehr schnell klar, dass es Ewigkeiten braucht bis sie aufgebraucht sind. Noch schlimmer ist es bei diesen Paletten. Die Mehrheit der Farben sind schön, aber ich bevorzuge andere oder ich kann sie nur für bestimmte Augenmakeups benutzen.

Wieso kaufen wir also diese Lidschatten-XXL-Paletten?

Weil sie schön verpackt sind, weil das Preis/Leistung-Verhältnis optimal ist, weil diese Marke/Palette im Moment sooooo gehypt wird und wir das Gefühl bekommen, dass wir sie uuuunbedingt auch haben wollen.

Was habe ich daraus gelernt?

  1. Frauen sind Sammlerinnen und darum wollen wir immer mehr, als das was wir brauchen.
  2. Wir sind von den Medien vielfach sehr beinflussbar.
  3. Braun und beige haben 2734 verschiedene Nuancen und wir wollen sie alle.
  4. Ein Lidschatten braucht bei täglichem Gebrauch ungefähr 4 Monate Zeit bis es aufgebraucht ist. Und NEIN...Du darfst keinen anderen benützen, sonst geht es noch länger.
FAZIT

Könnte ich Heute meine Schminksammlung neu starten, würde ich nur noch selbst zusammengestellte Paletten kaufen. Inzwischen gibt es sogar günstige Varianten, z.B. von Kiko.

Und trotzdem...ich liebe alle meine Lidschatten-Paletten...sie sind wirklich schön...so schön wie meine 13 cm-Highheels die seit Jahren in meinem Schrank sind und ich zwischendurch anschaue, aber nicht anziehe.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Du mir Deine Meinung und Erfahrung dazu schreiben würdest.

Wie viele Paletten hast Du? Würdest Du sie alle wieder kaufen? Hast Du jemals eine aufgebraucht?

Deine
Flyinghousewive