Sonntag, 2. August 2015

Bloggen und seine Tücken



Hallo!

Der Juli ist vorbei...huch!...war das ein intensiver Monat!

Es war so viel los und irgendwie ist die Zeit an mir einfach vorbeigerauscht.

Anfang Juli war ich mit Göttergatte in Mailand am Konzert von Tiziano Ferro. Ein super-mega-tolles Erlebnis mit der Zugabe von extremer Affenhitze.

Eine Woche danach war ich ein Weekend in Luzern. Eine Freundin heiratet bald und darum wurde intensiv (hö-hö-hö...sage sonst nichts mehr dazu) gefeiert.

Kaum zurück haben wir ganz easy meinen Geburtstag gefeiert. Irgendwie war mir nicht mehr nach Party und Leute...60'000 Leute am Tiziano-Ferro-Konzert und Party-Nonstop in Luzern hatten meine Feierlaune gestillt.

Sodele...und schon war Mitte Juli!

Die Schulsommerferien und die Tatsache, dass Junior somit den ganzen Tag Zuhause war, haben meine Routine völlig über den Haufen geworfen. Kaum eine Woche Zuhause, wurden schon wieder Koffer gepackt und ab rauschten wir in die Familienferien.

Sonne, Strand und Meer...zwei wundervolle Wochen in Italien. Wir haben es sehr genossen.

Nun komm ich endlich zum Punkt. Was in dieser Zeit völlig vernachlässigt wurde, ist mein Blog. Ausser meine ¨Beauty-Schnäppchen¨ und noch 1-2 andere Beiträge, war echt nicht viel los hier.

Mir ist einfach klar geworden, dass ich in Zukunft einfach besser vorbereitet sein muss.

Eventuell gewisse Beiträge vorher vorbereiten? Weiss nicht...ich denke oft darüber nach, wie zeitaufwendig Bloggen ist und bewundere so Profis wie die genial-lustig-Prosecco-trinkende Steffi von www.heypretty.ch. Da sieht man einfach, dass es nicht nur ein ¨Yeah-Yeah ich bekomme gratis Beautyzeug und schreibe irgend ein Brunz (wie kann man Brunz auf Deutsch übersetzen? Überflüssigen Scheiss?....könnte hinhauen) darüber, sondern  richtig intensiv viel Arbeit dahinter ist (manchmal gehört halt einfach ein Prosecco und Pringles dazu, gell Steffi?).

Die Sache mit dem Bloggen ist halt schon tricky. Eigentlich geht es nur darum, über Sachen zu schreiben, die mich bewegen/gefallen/interessieren.

Das macht mir auch unheimlich viel Spass und ich liebe mein Hobby! Hätte nie gedacht, dass ich irgendwann sogar ein wenig Erfolg damit haben könnte.

Trotzdem frage ich mich manchmal, wie das gewisse Blogger machen. Jeden Tag über irgend ein Produkt zu schreiben und angeblich die Sachen auch getestet zu haben.

Ich kann Euch versichern, dass eine ehrliche Meinung selten aus 1-2 mal testen entstehen kann. Ich habe sogar schon erlebt, dass ich meine Meinung erst nach dem Aufbrauchen des Produktes gefestigt habe.

Nur hat man als Blogger irgendwann das Glück Produkte zu testen, die einem zugeschickt werden und da wird natürlich erwartet, dass man so schnell wie möglich darüber berichtet.

Das geht leider nicht immer.

Ich halte es momentan so, dass ich mir die Zeit nehme und immer noch die meisten Produkte länger teste.

Ich habe einfach kein Leben an dem ich den ganzen Tag irgend eine Creme, Maske, Shampoo oder wath ever im Dauerdurchlauf testen kann. Die Haare wasche ich 2-3 mal pro Woche, eine Gesichtscreme kann ich nur einmal am Tag auftragen und 5 verschiedene Lippenstifte klatsche ich mir auch nicht pro Tag auf die Lippen.

Die Tücke am Bloggen ist halt auch, dass man sich mehr oder weniger auch alles selber aus den Finger saugen muss. Ich war (bin) ein totaler Social-Media-Ignorant. Alles was Du hier siehst und liest (oder auch auf Instagram) habe ich mühsam erlernt (hey...ich bin keine 20ig mehr...ich komme noch aus der Zeit, wo es kein Internet gab) und ich weiss Heute noch nicht viel darüber.

Ich will nur meine Schreibleidenschaft mit Dir teilen...und lerne Tag für Tag weiter.

Die nächsten 2 Wochen wird es hier noch ein wenig reduziert weiter gehen. Junior hat noch Ferien und ich somit fast keine Zeit.

Ich hoffe, Du bleibst mir treu und liest weiterhin meine ¨Gedankenkotze¨ oder eben meine Testberichte (da gibt es verschiedene die in-the-making sind).

Ah...noch etwas...meine Beiträge werden immer zahlreich gelesen, aber irgendwie abonnieren sich nur ganz wenige auf meinem Blog. Ich würde mich aber sehr darüber freuen, wenn Du mich auch hier unterstützen würdest. Vielen lieben Dank!

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Wochenanfang....und btw...diese Woche gibt es wieder meine ¨Beauty-Schnäppchen¨...stay tuned!

Deine
Flyinghousewife