Freitag, 5. Oktober 2018

Mask-Parade! Ich habe nie genug davon - die neuen Gesichtsmasken von Yves Rocher


Wieso benütze ich so oft Gesichtsmasken? 

Das hast Du Dich vielleicht auch schon gefragt.  


Es gibt viele Gründe und Heute möchte ich Dir nicht nur ein paar neue Gesichtsmasken von YVES ROCHER vorstellen, sondern auch erklären wieso ich diesen Pflegeschritt so liebe.  

Es gibt inzwischen eine grosse Auswahl an Gesichtsmasken. Gewisse kann man täglich benützen, andere sollte man 1 x pro Woche anwenden. Die Auswahl wird von Deinen Hautbedürfnissen bestimmt.  

Willst Du die Haut tiefenwirksam reinigen oder ihr in kürzester Zeit viel Feuchtigkeit spenden? Das sind nur zwei der vielen Effekte die eine Gesichtsmaske haben kann, aber grundsätzlich solltest Du IMMER auf Dein Hauttyp achten und dem enstprechend die Gesichtsmaske auswählen.  

Jede Maske enthält verschiedene Inhaltstoffe die gezielt auf gewisse Problematiken oder Bedürfnisse Deiner Haut abgestimmt sind. Ich liebe zum Beispiel alles was meine Haut reinigt, porenverfeinernd und feuchtigkeitsspendend wirkt. Dies, weil ich eine Mischhaut habe.  Hast Du eher trockene Haut, die eventuell fahl und grau aussieht, dann werden Dich Masken mit einem leichten und sanften Peeling-Effekt ansprechen. Die Haut kann danach wieder so richtig strahlen und erscheint insgesamt frischer.  

Dies sind nur zwei Beispiele.

Dazu bietet mir die Anwendung einer Gesichtsmaske noch dieses unbezahlbare Gefühl von Entspannung und Aufatmen. Man pflegt sich, man hat sich gern und das gibt positive Gefühle.

YVES ROCHER hat 4 neue Gesichtsmasken lanciert. Das praktische Format (30 ml), die sorgfältige Auswahl der Inhaltstoffe und die unterschiedlichen Effekte mache sie zu nützlichen und effektiven Helfer in Deiner Beauty-Routine.  

Mit bis zu 98 % Inhaltstoffen natürlichen Ursprungs, ohne Farbstoffe, Parabene und Mineralöle beweist Yves Rocher, dass Skincare auch "sauber" wirksam sein kann.  

SANFTES PEELING 


Die Textur mit Aprikosenkernpuder peelt die Haut ganz sanft. Das Hautbild wird verfeinert und die Haut wirkt gleichmäßig und eben.  

FRISCHE MASKE 


Dank Agavensaft spendet die Maske Feuchtigkeit und regeneriert die Haut intensiv. Sie wirkt sichtbar erholt und frisch.

AUSSTRAHLUNGS MASKE


Diese Maske wirkt wie ein Energie-Kick für einen fahlen Teint. Die belebenden Eigenschaften von Sanddorn geben der Haut ihre natürliche Ausstrahlung zurück.

REINIGENDE MASKE


Mattiert und reinigt die Haut intensiv durch Kaolin. Überschüssiger Talg wird absorbiert, Poren verfeinert und die Haut ist mattiert.

- Verringerung der Mitesser um 19%.
- Die Poren werden verkleinert um 18%.
- Das Hautbild wird verbessert um 31%.
- Signifikante Verringerung des Talggehalts um 89%.

Meine Erfahrung 

Ich werde Dich jetzt nicht überraschen, denn Du weisst es schon....ja...ich habe die REINIGENDE MASKE zuerst getestet. Ich kann nicht anders. Die Suche nach DEM Wundermittel das meine Poren verschwinden lässt und nur noch eine mattierte, ebenmässige Haut hinterlässt wird mich immer verfolgen.  

Die REINIGENDE MASKE verspricht 19 % weniger Mitesser, 18 % kleinere Poren, 31 % verbessertes Hautbild und....halte Dich fest: 89 % weniger Talggehalt. Boah!  Keine Ahnung wie ich das so richtig messen kann, aber HEY!...ich versuche es mal.  

30 ml Inhalt sollten für mindestens 5-6 Anwendungen reichen.

Alle 4 Masken kosten je CHF 6.90. 

Ich verteile die weisse, luftige Creme auf das Gesicht (Augenpartie aussparen) und lasse es 5 Minuten einwirken. Schon wieder ein Pluspunkt, denn 5 Minuten hat wirklich jeder und somit ist die Anwendung einfacher. 

Die Creme wird nach 1-2 Minuten fest, aber nicht hart. Meine Haut spannt nicht. 
Danach wasche ich alles mit lauwarmen Wasser ab. 


Das Resultat: samtweiche Haut die KEINE Spuren von Fett zeigt. Die oben angegebenen Resultate kann ich teilweise bestätigen. Vor allem die Talgproduktion ist über den ganzen Tag vermindert. Weniger ersichtliche Poren? Die ganz kleinen scheinen kurzweilig zu verschwinden, aber nach spätesten 12 Stunden kommen sie wieder.

Das verbesserte Hautbild kann ich bestätigen, weil durch die verminderte Talgproduktion meine Haut besser "atmet" und somit weniger Mitesser entstehen.

Fazit

Kurzfristige Resultate sind ersichtlich, aber erwartet keine Haut-Revolution. Eine Gesichtsmaske kann helfen, aber nur wenn man sie regelmässig anwendet und auch das ganze DRUMHERUM anpasst.
Die anderen 3 Gesichtsmasken werde ich nach und nach testen und bei den Beauty-Trash-Posts darüber berichten.

Deine
Cinzia





    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen