Mittwoch, 28. März 2018

Biologischer Prozess - Was ist das? Yves Rocher Anti-Age Global im Test



Ich habe ein wenig recherchiert. Das Alter von unserer Gesichtshaut hat einen starken Feind und der heisst: biologischer Prozess.

BP (so nennen wir den Feind ab sofort) ist für die Veränderungen der Haut im Laufe des Lebens verantwortlich.

Der fiese BP verursacht nicht nur unsere Falten, sondern ist auch für Pigmentflecken, fehlende Frische und Elastizitätverlust verantwortlich.

...und Liebes...Du musst gar nicht denken, dass es Dich junges Ding noch nicht betrifft. BP steht nämlich auf Frauen ab 25 und nicht nur auf so eine alternde Tante wie mich.

Also...ich denke, dass ich jetzt Deine Aufmerksamkeit habe.


Was macht BP?

BP ist nicht bei allen gleich effektiv. Die Hautalterung ist von Mensch zu Mensch verschieden (schau mal Dein Mami genauer an. Du weisst schon...die Gene und so) und gemäss verschiedenen Studien verliert die Haut ab dem 25. Lebensjahr 1 Prozent an Kollagen (das ist ein Freund unserer Haut der für die Elastizität zuständig ist).

BP ist so ein heimtückisches Ding! Er raubt das Kollagen nicht auf einmal, sondern gaaaaanz langsam. Auf einmal wirst Du in den Spiegel schauen und sagen: "Shi...PB war da und ich habe es nicht mal gemerkt!".

Das fiese an der ganzen Sache? Du kannst BP nicht aufhalten, aber Du kannst Deinen guten Freund Kollagen mit Hilfe von ein paar Tricks unterstützen.

Wie bekämpft man BP?


Es gibt ein paar einfache Tipps die für ein jugendliches Aussehen Deiner Haut sehr hilfreich sind:
  • vermeide Stress
  • pflege einen gesunden Lebensstil
  • verzichte auf's Rauchen und Saufen
  • schminke Dich jeden Abend gründlich ab
  • vermeide die Sonne zu gewissen Stunden
  • benütze die passende Anti-Aging Hautpflege
Die Liste könnte ich noch weiter ergänzen, aber Liebes...Du weisst vermutlich schon bestens Bescheid, was Deiner Haut nicht gut tut.

Ich kann Dir schon jetzt verraten, dass ich selber nicht alle Punkte dieser Auflistung befolge. Ich bin auch nur ein Mensch...hi-hi-hi!

Zurzeit teste ich aber eine neue Gesichts-Pflege-Linie von YVES ROCHER und ich möchte gerne meine First Impression mit Dir teilen.

Yves Rocher ANTI-AGE GLOBAL LE SERUM


Der erste Pflegeschritt besteht in der Anwendung eines Serum. Dieses hier soll die Haut sichtbar straffen, die Ausstrahlung der Haut reaktivieren, viel Feuchtigkeit spenden und die Festigkeit steigern.

Seren sind hochkonzentrierte Pflege-Booster und können/sollen vor der Tages- oder Nachtpflege angewendet werden.
  • Strafft die Haut sichtbar
  • Reaktiviert die Ausstrahlung Ihrer Haut.
  • Versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
  • Die Haut ist dichter und fester
Meine Erfahrung nach ca. 10 Tage Anwendung:


Das leichte Fluid wird mit einer Pipette entnommen (PLUSPUNKT weil hygienisch) und auf's Gesicht, Hals und Dekolleté verteilt. Das Serum zieht blitzschnell ein und eignet sich auch bestens als Make-up Grundlage. Teilweise verzichte ich sogar auf die Tagespflege, weil mir das Serum genug Feuchtigkeit spendet.

Ergebnisse? Im Moment noch keine. Das braucht schon ein bisschen länger. Meine Haut "trinkt" aber das Serum wie Wasser und es sieht zumindest schon mal ein "birebitzeli" (D: ein wenig) praller aus.

Yves Rocher ANTI-AGE GLOBAL ELEMENTAR-PFLEGE für den Tag



Native Pflanzenzellen sind aus dem Herzen der Pflanzen gewonnen worden und sollen gezielt im Herzen der Hautzelle wirken. Die Zellerneuerung wird angekurbelt und erste Resultate sollen schon nach 6 Tage ersichtlich sein.

2-fach patentiert, aus 90 % Inhaltstoffe aus natürlichen Ursprung, ohne Farbstoffe, Mineralöle oder Parabene. Dies trifft auf die ganze Pflege-Linie zu.

Meine Erfahrung nach ca. 10 Tage Anwendung:

Die Creme ist leicht und frisch. Zieht schnell ein und bildet eine optimale Basis für Make-up. Im Moment sehe ich keine Faltenminderung (und unter uns gesagt...das habe ich auch nicht erwartet), aber meine Gesichtshaut ist über den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt und angenehm zart.

Yves Rocher ANTI-AGE GLOBAL ELEMENTAR-PFLEGE für die Nacht


Auch hier werden erste Resultate nach 6 Tagen versprochen und ich frage mich ernsthaft, wieso man so etwas schreibt. Was ist mit "erste Resultate" gemeint? Eine Gesichtspflege braucht mindestens ein paar Wochen, um seine Wirksamkeit zu zeigen. Alles andere ist (sorry liebes Yves Rocher-Team) ein leeres Versprechen.

So...zurück zur Nachtpflege.

Die Nachtpflege soll reparieren und aufbauen. So quasi wie das alte Haus wieder instand setzen. Das Resultat? Eine sichtbar festere, strahlend schöne Haut.

Meine Erfahrung nach ca. 10 Tage Anwendung:

Die Nachtpflege ist wie erwartet dicker in der Konsistenz. Eine kleine Menge genügt für das ganze Gesicht. Überraschenderweise sehe ich nach der Nachtpflege nicht wie ein Speck-Schweinchen aus und das gibt ein PLUSPUNKT. Am Morgen sieht meine Haut gepflegt aus, kleinere Schlaf-Fältchen verschwinden schneller.

Weitere Infos zu den Produkten findest Du HIER.

Fazit

Einmal mehr ist das nur eine First Impression. Ich kann unmöglich jedes Mal über eine längere Zeit die Produkte testen und erst DANACH eine Review schreiben. Natürlich wird es bei meinen Empties-Posts irgendwann ein definitives Fazit dazu geben.

Im Moment benütze ich diese Pflege-Linie sehr gerne. Sie passt zu meiner Haut, pflegt sie intensiv und macht eine schöne Haut.

Unser Freund BP (Biologischer Prozess) wird auch diese Pflege-Linie nicht stoppen, aber zumindest ein kleines bisschen aufhalten. Das hoffe und glaube ich zumindest.

Und willst Du noch etwas wissen? Eigentlich ist BP gar nicht unser Feind, sondern einfach unser natürlicher Begleiter. Machen wir das beste daraus.

Deine
Cinzia



*PR-Samples