Samstag, 11. März 2017

Burberry Fresh Glow Luminous Base Fluid - Gastbeitrag



Wer mir auf Instagram folgt weiss, dass ich diese Woche krank war.
Na ja...war...ich bin es immer noch. Nach mehreren Tagen Fieber haben sich noch Ohrenschmerzen zu den anderen Wehwehchen dazugesellt und ich "süüchele" (D: seuchele) immer noch munter vor mir hin.
 
Da kommt dieser Gastbeitrag von meiner Bloggerkollegin und inzwischen Freundin Isabel (Du kennst Sie vielleicht unter ihrem Nickname oder Blog ISACOSMETICS) wie gerufen und nicht nur, weil ich Produkte mit Highlighter-Effekt nicht so mag. Herzlichen Dank Isa!
 
Viel Spass beim Lesen!


Heute möchte ich Euch das Fresh Glow Luminous Base Fluid von Burberry vorstellen, welches ich dank der lieben Cinzia "Flyinghousewives" testen darf. Wie ihr vielleicht wisst, ist sie eher der "matte-Typ", weshalb ich als Glow-Liebhaberin die Ehre habe, dieses Produkt zu testen. 



Das Luxusfeeling beginnt bereits bei der Verpackung - es ist im typischen Burberry Stil gehalten - das Design gefällt mir deshalb schon sehr und es gibt mir das Gefühl, ein kleines Schmuckstück in der Hand zu halten!
 
Was ist die Fresh Glow Luminous Fluid Base denn ganz genau?

 
"Mit seiner luftig leichten Textur lässt die Fresh Glow Luminous Fluid Base den Teint erstrahlen und bietet einen durchschimmernden Glanz, dessen Geheimnis nur Burberry kennt. [...] Die ultrafeinen intensiv reflektierten Perlen kaschieren kleine Unvollkommenheiten für mattierte, strahlende und jugendliche Haut." (Quelle: MANOR)

 
Bei der Fresh Glow Luminous Fluid Base handelt es sich um einen flüssigen Highlighter, welcher Feuchtigkeit spendet und für verschiedene Verwendungen gedacht ist: 
 
- Als Primer - für einen strahlenden Teint
- Zusammen mit dem Lidschatten - für einen transparenten Leuchteffekt
- Auf den Wangenknochen, Nasenrücken und Armorbogen auftragen - fürs Hervorheben von bestimmten Gesichtsteilen



Die Base gibt es in zwei verschiedenen Nuancen: 
 
- Nude Radiance No.1 als Universalfarbe, welche einen natürlichen und luftig leichten Schimmer verleiht
- Golden Radiance No. 2 welche einen bernsteinfarbenen Effekt erzeugt 
Die Farbe, welche ich testen darf (Nude Radiance No. 1) hat einen wunderschönen Schimmer, welchen man bereits aus der Flasche gut erkennen kann, sobald etwas Sonnenlicht darauf reflektiert.
 
 
Wenn man die Base auf die Haut aufträgt, sieht man dass sie einen sehr dezenten Schimmer hat. Diesen erkennt man aber erst, wenn man ganz genau hinschaut. Man muss also keine Angst haben, wie eine Discokugel zu leuchten, wenn man die Fluid Base aufs ganze Gesicht aufträgt.


 
Diese Base lässt sich auf der Haut sehr gut auftragen und es entsteht ein sehr angenehmes Tragegefühl. Am liebsten trage ich diese Base mit meinen Fingern auf, da ich sie so am besten verteilen kann.

 
Als Highlighter, um bestimmte Gesichtsstellen zu betonen, brauche ich dieses Fluid Base sehr wenig, da die Stellen für meinen Geschmack etwas zu wenig hervorgehoben werden. Deshalb benutze ich es sehr gerne als Primer im Allgemeinen. Wie gesagt, die Haut hat einen wunderschönen und natürlichen Glow, welcher überhaupt nicht künstlich aussieht. Im Gegenteil - das ganz dezente Schimmern verleiht der Haut ein gesundes Gefühl!
 
 
Wird diese Base auf das Gesicht aufgetragen, trocknet sie innerhalb kürzester Zeit an. Das finde ich gut, denn danach bleibt alles (wenn ich es als Primer verwende) dort, wo es sein muss und das Makeup hält gut und lange auf der Haut. Als Primer konnte es mich deshalb wirklich extrem überzeugen.  Ich habe ebenfalls versucht, die Fluid Base auf meinen Augenlidern aufzutragen, bevor der Lidschatten an der Reihe ist. Ich habe es verglichen - mit und ohne Fluid Base - und ich muss sagen: Die Farben haben nach dem Auftragen der Fresh Glow Luminous Base eine enorme Leuchtkraft und die Pigmentation der Farben wird noch mehr hervorgehoben! Das mag ich einfach - wow!
 

Wie bereits gesagt, als richtiger Highlighter werde ich ihn nicht verwenden können, da mir das Schimmernde dafür etwas zu wenig intensiv ist und so die Stellen nur sehr wenig hervorgehoben werden. Da bleibe ich bei meinen Highlightern in Puderform.
 
 
Fazit:

 
Ich muss sagen, einen Highlighter in der "Flüssig-Version" ist zwar keine wirkliche Neuheit, aber dennoch finde ich, dass Burberry hier eine ziemlich gute Arbeit geleistet hat - vom Optischen her als auch in qualitativer Hinsicht. Die hochwertige Verpackung macht die Fresh Glow Luminous Fluid Base zu einem richtigen Schmuckstück, welcher einfach schön ist und etwas bietet! Ich fand es ganz interessant, einen Primer aus dem Hochpreissegment testen zu dürfen. Da ich aufgrund des höheren Preises doch schon höhere Erwartungen hatte, war ich nicht erstaunt, dass ich eine mehrheitlich positive Bilanz ziehen konnte.
Als Primer ist es wirklich perfekt - alles sitzt und mir gefällt, dass es die Haut nicht austrocknet. 
 
 
Als Highlighter konnte mich das Produkt schon weniger überzeugen, da es wirklich nur einen ganz leichten Glow abgibt. Für meinen Geschmack genügt dies nicht, um es Highlighter nennen zu dürfen.
Bezüglich des Preises bin ich noch etwas zwiegespalten. Einerseits könnte ich mir vorstellen 48 Franken für einen Highlighter auszugeben (es gibt Unmengen von schönen Highlightern, welche sich in diesem Preissegment bewegen), andererseits würde ich mir wohl keinen Primer für den selben Preis anschaffen, da es günstigere Alternativen gibt, welche genauso gut das Makeup fixieren können.

 
Ihr findet die Fresh Glow Luminous Fluid Base bei Sephora sowie Online auf MANOR.ch für 48 CHF.

 
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Cinzia, welche mir die Möglichkeit gegeben hat, für sie die Burberry Fresh Glow Luminous Base testen zu dürfen!



Isabel