Montag, 14. November 2016

Was Frauen kaufen und gar nicht brauchen


Hallo!

Letzte Woche war ich bei IKEA und ja...einmal mehr hat sich das "Brauch ich nicht - will es trotzdem-Monster" durchgesetzt.

Du kennst dieses Monster sicher auch, oder?

Wieso nicht eine Auflistung der "Monster-Anfälle" machen und augenzwinkernd mit Dir teilen?

Los geht's...und ich freue mich schon jetzt auf Dein Feedback dazu. Vielleicht kennst Du noch mehr Beispiele...;O)

Duftkerzen

Bestes Beispiel dafür ist ein Einkauf bei IKEA.

Zuhause lagern so ungefähr 237 Duftkerzen, aber nein...diese kleinen Dinger schmuggeln sich in den Einkaufswagen, als gebe es kein Morgen.

Resultat: ein Duftkerzenvorrat für die nächsten 20 Jahren.

Roter Lippenstift

Sind wir mal ehrlich: Wie oft tragen wir roten Lippenstift? Genau! Deine Antwort kann ich mir schon vorstellen...sehr selten! Roter Lippenstift muss perfekt aufgetragen sein und das restliche Makeup optimal dazu passen. Der "to much"-Effekt ist nämlich ein enger Verwandter dieser Farbe.

Trotzdem...von Ferrari- bis Valentino-Rot...über matt, shiny, liquid, kultig, trendy und sowieso und überhaupt...die Kollektion an fast unbenutzten Red Lipsticks kennt keine Grenzen.

Limited Editions

Die beste Marketing-Erfindung ever! Alles was limitiert und einzigartig ist, MÜSSEN wir haben. Egal wenn wir diesen Blush, Highlighter oder wathever schon x-fach in unserer Sammlung haben (und nicht benützen)...es ist eine LE und wir können nicht nein sagen.

Die spezielle Verpackung, der einzigartige Print, der Name des jeweiligen Sternchens darauf...und wir verblöden im Quadrat und kaufen.

Geschenkpapier

Hier bin ich mir nicht so sicher, ob Du diesem Wahn auch so verfallen bist wie ich. Ich kaufe ständig neues Geschenkpapier. Habe alles: von rosa-kitschig für Mädchen, bis Dschungel- oder Animal-Print, Weichnachtssujet in Hülle und Fülle oder schlicht bio-natürlich-gaggi-braun für den "ich bin so naturverbunden"-Look der Geschenke.

Der Weihnachtsmann könnte locker seine Werkstatt bei mir einrichten.

Watterondellen

Es gibt keinen Beautyeinkauf ohne mindestens 2 Rollen Wattepads. Gross, klein, mit Peelingeffekt, am Rand gebunden oder einfach in Aktion (natürlich im 3er-Pack)...sie müssen mit nach Hause.

Die 2643 die schon Zuhause sind könnten Lady Gaga für 3 Jahrzehnte abschminken, aber nein...es könnte sein, dass sie ausgehen und das wäre eine Katastrophe!

Schminktaschen

Okay....hier bin ich nur teilweise schuldig. Vielfach gibt's diese "Täschli" zu Makeup-Sets und dann sind sie automatisch neue Bürger von "Täschli-Landia". Trotzdem...brauche ich wirklich 12 kleine Necessaire, 4 mittlere und 6 grosse Schminktaschen? Nicht zu vergessen sind die 3 grossen Schminkkoffer die man ja UUUUUUUUNBEDINGT haben wollte, weil es so cool aussieht sein Ferien-Makeup so zu transportieren. Unnötig zu sagen, dass man diese Monsterdinger eh nie in die Ferien mitnimmt.

Duschmittel

Hier gibt's eine Schweigeminute.

Kein logisches Denken, kann das Arsenal an Duschgels erklären oder rechtfertigen.

Das peinliche Schweigen teile ich gerne mit Dir.

Nagellack

Wie viele Farben gibt es? Wart mal kurz....ich zähle nur meine Nagellack-Collection durch. Okay...es sind viele und wir wollen sie alle. Egal ob dieses kotzgrün es nie auf unsere Nägel schaffen wird...ich habe es! Man weiss ja nie...vielleicht wachsen mir noch paar Finger mit Nägel an den Ohren...dann kann ich diese auch noch anmalen.

Wäre Nagellack-Kaufen ein Verbrechen, würden ganz viele Mädels lebenslang im Knast sitzen.

....und jetzt der krönende Abschluss!

Jahresabo für's Fitness-Studio

Ich habe es tatsächlich geschafft mehrere Fitness-Abos fast jungfräulich sterben zu lassen. Seit Jahren habe ich keine Rückfälle und mein Genussränzli und ich leben friedlich zusammen.

Wären wir von Anfang ehrlich und würden uns nicht dem Druck der Gesellschaft/Freunde/Familie beugen, würden 50 % der Fitness-Studios bankrott gehen.

Ein Spaziergang in der Natur, gesundes Essen, generell Spass an der Bewegung (Tanzen, Fahrrad fahren, etc.) kann genau so effektiv sein.

Ich schliesse meine Aufzählung jetzt ab. Ich weiss aber, dass hier noch weitere Beispiele genannt werden können.

Magst Du mir Deine "brauche ich nicht - will ich trotzdem" erzählen?

Deine
Cinzia