Samstag, 19. November 2016

Trockenshampoo's im Vergleichstest - Gastbeitrag



Wer kennt sie nicht? Die Trockenshampoos. Sie erleichtern uns Frauen den Alltag um einiges.
Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber Haare waschen ist nicht gerade mein grösstes Hobby: Es bedarf viel Zeit und Aufwand und zudem ist es nicht ratsam, jeden Tag seine Haare zu waschen. Somit sind Trockenshampoos die Retter in der Not: Sei es im alltäglichen Gebrauch oder in den Ferien.

Die Auswahl an verschiedenen Trockenshampoos ist riesig – eine Auswahl zu treffen, schon fast ein Ding der Unmöglichkeit. Ich durfte drei solcher Produkte eigenhändig testen und mir eine eigene Meinung darüber bilden. Meine Erfahrungen möchte ich nun gerne mit dir teilen! Bist du gespannt? Na, dann lies einfach weiter ☺

Folgende Trockenshampoos habe ich miteinander verglichen:
  • Powder Bluff von Kérastase, 200 ml, CHF 31.20 


  • Kerasilk Repower von Goldwell, 200 ml, CHF 30.60


  • Dry Shampoo von Batiste, 200ml, ca. CHF 11.00


Wie habe ich getestet?
Meine Haare wasche ich alle 4-5 Tage. Damit die drei Produkte miteinander verglichen werden konnten, trug ich alle Trockenshampoos am vierten Tag nach der letzten Haarwäsche morgens nach dem Aufstehen auf: Haare durchbürsten, Trockenshampoo schütteln, sprayen (vor allem am Ansatz), einmassieren, kurz einwirken lassen und danach gut durchbürsten. Und voilà, schon ist man startklar – zumindest, was die Haare angeht…☺
Alle drei Trockenshampoos habe ich auf folgende Faktoren geprüft:
  • Preis
  • Geruch/Duft
  • Volumeneffekt
  • Effekt auf fettiges Haar
  • Rückstände des Produkts
  • Wie lange kann ich damit die Haarwäsche rauszögern?
So, nun habe ich aber genug gelabert. Kommen wir am besten zu meinem Urteil. Dazu gehe ich ganz kurz auf die verschiedenen Kategorien ein und bestimme jeweils einen Sieger.
Preis
Die beiden Trockenshampoos von Kérastase und Goldwell bewegen sich im gleichen Preissegment. Das Batiste-Produkt ist mit Abstand das günstigste und somit der Testsieger bezüglich Preis.
Geruch/Duft
Obwohl Batiste verschiedene Duftrichtungen des Trockenshampoos anbietet (Original/Tropic/Floral&Flirty), ist in dieser Kategorie das Shampoo von Goldwell der klare Sieger. Über 24 Stunden dufteten meine Haare frisch. Was heisst frisch? Wie direkt vom Coiffeur. Ich liebe diesen Duft! Natürlich sind Düfte subjektiv zu bewerten, aber der Goldwellduft ist für mich nicht zu toppen. Auf den zweiten Platz stelle ich das Produkt von Batiste, und am wenigsten gefällt mir der Duft des Powder Bluff. Für mich ist dieser zu stark, ja, schon fast wie ein Parfüm...für Männer! Für meine Haare ein absolutes No-Go.
Volumeneffekt
Mein Haar ist von Natur aus nicht besonders voluminös. Zwar habe ich sehr viele, jedoch feine und sehr gerade Haare. Am vierten Tag nach der Haarwäsche hängt mein Haar meist platt herunter, weshalb ich es dann so gut wie nie offen trage. Am meisten überzeugte mich in dieser Kategorie das Kérastase-Produkt. Es zauberte von allen drei Produkten am meisten Volumen herbei. Wo Batiste zwar nicht mit dem ersten Platz mithalten kann, schlug es in Sachen Volumen Goldwell jedoch ganz klar. Mit dem Kerasilk Repowder konnte ich, was das Volumen betrifft, kaum einen Unterschied zu vorher feststellen.
Effekt auf fettiges Haar
Um es vorneweg zu nehmen: Ich bin mit allen drei Produkten zufrieden, was diese Kategorie angeht. Somit konnte ich keine Unterschiede feststellen. Deshalb kann in dieser Kategorie kein Gewinner-Produkt gekürt werden.
Rückstände des Produkts
Alle Produkte habe ich so angewendet, wie es in der Anleitung stand. Auch hier konnte ich keinerlei Unterschiede feststellen. Vielleicht liegt dies aber auch daran, dass ich blondes Haar habe. Gut möglich, dass man deshalb allfällige Rückstände schlechter sieht als bei dunkleren Haaren. Langer Rede kurzer Sinn: Alle drei Produkte hinterliessen bei mir keine sichtbaren Rückstände – alle drei sind somit top!
Wie lange kann ich damit die Haarwäsche rauszögern?
Am meisten überzeugt hat mich hier das Trockenshampoo von Batiste. Erst am sechsten Tag, also am zweiten Tag nach dem Auftragen des Produkts, musste ich meine Haare waschen. Die Betonung liegt auf dem Wort MÜSSEN. Alles andere wäre eine Zumutung für mein Umfeld gewesen ;-) Die beiden anderen Produkte konnten die Haarwäsche um einen Tag hinauszögern, mehr lag aber nicht drin. Somit ist hier klar Batiste auf Platz 1, Kérastase und Goldwell teilen sich den Platz 2.
Fazit
Wie du siehst, haben ausser in der Kategorie „Volumen“ alle drei Produkte überzeugt. Wenn es nur um den Duft ginge, hätte ganz klar Goldwell die Nase ganz vorne. Wenn man jedoch alle Testkategorien miteinander vergleicht, zeichnet sich ein Sieger ab, wenn auch nur ganz knapp: Das Trockenshampoo von Batiste.
Meiner Meinung nach kann man bei keinem dieser drei Produkte falsch liegen, was doch schon mal toll ist, nicht? Interessanterweise hat mich trotzdem das mit Abstand günstigste Trockenshampoo am meisten überzeugt. Gut muss also nicht immer teuer sein ☺
Xoxo, Michelle

Herzlichen Dank an Michelle für diesen tollen Gastbeitrag! Michelle findet Ihr auf Instagram unter den Nickname MISHALLICIOUS und auch auf Youtube. Schaut mal vorbei!

Deine
Cinzia