Samstag, 17. September 2016

50 Shades darker - Geheimes Verlangen - Du auch?


Hallo!

Wir sind wieder so weit!

Anastasia und Christian belagern wieder einmal jede freie Werbeminute und man kann es nicht verpassen: es wird wieder grau, grauer, am grausten.

Auch ich habe schon den Filmtrailer gesehen (und Du?) und darum spontan zur Tastatur gegriffen, um Dir meine Gedanken zur Fortsetzung vom "aaaahhhh-ohhhhhhhh-mmmmmmmhhhh-autsch!"-Film zu schreiben.

So! Und jetzt weiter lesen, sonst gibt's ein's auf's Fudi! ;O)

50 Shades of grey - Die Bücher

Ich war vor ein paar Jahren am Flughafen in Catania (Italien) und kurz bevor ich in das Flugzeug einstieg, stöberte ich in der Flughafen-Buchhandlung. Da ich keine Zeit hatte, fragte ich die Verkäuferin nach den Bestseller und siehe da...mir wurde ein Taschenbuch in die Hand gedrückt (mit einem charmanten Augenzwinkern) und dann sagte sie mir "signora...das hier ist der absolute Renner!". Okay...gekauft! Wieso nicht spontan und völlig ohne Vorkenntnisse ein Buch kaufen?

Im Flugzeug entdeckte ich, dass es der 3. Teil einer einer sehr erfolgreichen Serie war. Okay...ich hatte den 3. Teil einer Serie die ich nicht kannte in der Hand. Wow! Super! Was soll ich jetzt damit?

Ein paar Tage später (wieder in der schönen Schweiz) traf ich ein paar Freundinnen für einen geselligen Abend. Wie es halt so ist...ich erzählte ihnen vom Buch und das ich es nicht lesen konnte, weil ich den 1. und den 2. Teil nicht kannte.

Die Augen der anwesenden Damen wurden immer grösser! "Du hast 50 Shades of grey NICHT gelesen!?!" und "Du hast schon Teil 3!?!?!?!?" wurde fast synchron im Chor gerufen.

Öhm? Ja...ich habe die Bücher nicht gelesen und ich habe Teil 3 (auf italienisch). Na und?

Ich fasse mich zusammen: scheinbar war ich zu diesem Zeitpunkt die einzige Frau im Universum, die diese Bücher nicht gelesen hatte und in der Schweiz war der 3. Teil noch nicht erschienen. Alles klar...;O)

Auf meiner nächsten Italien-Reise kaufte ich mir Teil 1 und 2. Nur schon aus Prinzip. Machte ja keinen Sinn sonst.

Die Bücher blieben monatelang ungelesen auf dem Regal. Keine Zeit, keine Lust, die ersten 10 Seiten von Teil 1 langweilig.

Irgendwann kam der erste Film in den Kinos und wir Mädels organisierten einen gemeinsamen Filmabend. Die einzige die keine Ahnung hatte war ich. Die anderen waren aufgeregt und voller Vorfreude.

Der Film (Teil 1)

Ich fasse mich kurz: ich habe viel gelacht im Kino. Mehrere Szenen waren für mich einfach zu lustig und nicht nachvollziehbar. Die Auswahl der Schauspieler nicht geglückt. Die Dialoge ungewollt patschig und fast schon lächerlich.

Nach dem Film wurde in der Runde heiss darüber diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Das Buch sei besser, als der Film (was für eine Neuigkeit! Hätte darauf schwören können) und blablabla.

Zuhause entschied ich mich endlich Teil 1 zu lesen und na ja...ich habe mich durchgekämpft. Teil 2 und 3 sammeln immer noch fleissig Staub im Regal.

50 Shades darker - der 2. Film

Nach dem ersten Kinofilm (den irgendwie niemand gesehen hat, aber doch jeder kennt...seltsam, nicht?) wurden die Bücher und alles was man damit bewerben kann (Nagellack und Co.) allgemein verrissen. Niemand schien das ganze Sado-Maso-Zeug zu mögen. Auf einmal wurde man schon fast belächelt, wenn man diese Bücher gelesen und sogar den Film dazu gesehen hatte.

Ich finde aber, dass der Titel zum 2. Kinofilm sehr treffend ist, denn das "geheime Verlangen" schlummert 100 % in vielen von uns.

Geheimes Verlangen, weil ganz viele insgeheim die Bücher gelesen haben und 100 % auch den 2. Teil im Kino anschauen werden. Ich könnte meine Grossmutter darauf verwetten (wenn ich sie noch hätte).

Das Verleugnen

Ich frage mich nun...wieso stehen viele nicht dazu? Wieso ist eine offensichtlich sehr erfolgreiche Geschichte über Liebe, Vorlieben und Co. nicht gut genug um dazu zu stehen?

Mein Gott! Ganze Generationen von Frauen schauen sich zum 2-Millionsten-Mal Dirty Dancing  (und sorry...hier glänzen die Schauspieler auch nicht mit oscarreifen Leistungen) oder Pretty Woman (jaaaa...romantisch, aber auch nicht gerade realitätsfreundlich) an und niemand hat ein Problem damit....ausser die armen Partner die in regelmässigen Abständen zum Mitgucken gezwungen werden.

Ich stehe dazu!

Nun...ich habe die Fortsetzungen noch nicht gelesen, aber ich werde mir garantiert den 2. Teil im Kino anschauen. Wieso nicht? Das wird sicher wieder ein toller Mädelsabend und nur schon der äusserst lustige Austausch danach, ist es 100 % wert.

Ich beweise mein kulturelles Wissen nicht durch Opposition zur seichten Unterhaltung. Ich mag es, wenn ein Film irgend etwas in mir bewegt (und nein...es ist nicht mein Libido) und wenn es nur die Tatsache ist, dass ich dann weiss wovon alle reden.

Und Du? Wie stehst Du zur ganzen Sache? Hast Du die Bücher gelesen? Den Film gesehen? Wirst Du den 2. Teil im Kino schauen? Stehst Du dazu?

Deine
Cinzia