Freitag, 20. Mai 2016

Seneswiss ShadowSense - Long-Lasting Eyeshadow


Hallo!

Der Sommer ist bald da (oder wir hoffen das zumindest) und viele von uns kennen das Problem mit der kurzen Lebensdauer unserer Schminke bei grosser Hitze. Seneswiss setzt mit seinen cremigen Lidschatten neue Massstäbe und das musste ich natürlich abchecken.

Ich habe 3 verschiedene Nuancen getestet und berichte Dir wie ich sie so finde.


Ich gebe es zu...seit ich meinen Holy-Grail-Lidschatten-Primer gefunden habe (yep...es ist der Primer Potion von Urban Decay), ist dass Problem von "wandernden" Lidschatten nicht mehr so schlimm wie früher. Trotzdem...im Sommer verzichte ich gerne auf diesen sonst nötigen Schminkschritt und darum habe ich mich auch über die Gelegenheit gefreut, die ShadowSense Crème to Powder-Lidschatten zu testen.

Produktname / Preis / Inhalt

Seneswiss ShadowSense Crème to Powder matt Lidschatten.

Ich durfte mir 3 Stück aussuchen und habe mich für folgende Farben entschieden:
  • Candelight (ein wunderbarer Alltagsbeige das zu allem passt)
  • Smoked Topaz (dunkles grau/braun)
  • Mystic Moss (dunkles olivgrün)

Alle Cremelidschatten haben einen praktischen Applikator und enthalten 5,9 ml. Mit Fr. 30.00 pro/Stück sicher nicht günstig, aber wenn sie das halten was sie versprechen, dann kann man damit leben, oder?



Produktbeschreibung / Anwendung

Long-Lasting und Anti-Aging Lidschatten mit Crème to Powder-Former. Glänzen nicht und bleiben matt. Einzeln oder übereinander getragen, um Konturen zu akzentuieren oder ein Highlight setzen. Die Farben kann man auch mischen, so dass jedes Mal x-verschiedene Farbnuancen entstehen.

Ob mit dem Applikator oder mit den Finger...die cremige Textur soll leicht auftragbar sein und mit einem Eyeliner-Pinsel kann man den ShadowSense auch als Eyeliner benützen.

Meine Erfahrung

Langanhaltend ist MEIN Stichwort für den Sommer und darum war ich sehr gespannt auf dieses Produkt. Die Farbauswahl ist riesig (siehe HIER). Ich komme mit dem Schwamm-Applikator nicht so klar, weil ich meistens zu viel Produkt aufnehme und dann auf dem Augenlid ein Riesengeschmiere veranstalte. Darum nehme ich eine kleine Menge und verteile sie mit den Finger. Auch hier...nicht unbedingt meine Lieblingsart, Makeup aufzutragen. Das Mischen der Farben ist auch nicht ganz einfach, weil die Übergänge sehr genau "bearbeitet" werden müssen und es schon mehrere Versuche (meinerseits) brauchte, um ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen.

Die Haltbarkeit (ohne Primer!) ist BOMBE! Hier geht nichts "wandern" und der Lidschatten bleibt über den ganzen Tag dort wo er sein soll.

Auch die Eyeliner-Variante gefällt mir sehr und durch die vielen Farbmöglichkeiten, eröffnen sich da ganz neue (Makeup)-Horizonte.

Fazit

Wenn man ein einfaches und schnelles AMU zaubern will mit einer Farbe, dann finde ich den ShadowSense genial. Ich kann mir sogar vorstellen, dass ich die hellere Farbe (Candelight) in der Badi oder am Meer tragen werde...und das ohne Geschmiere...FINDE ICH SUPER PRAKTISCH!

Für ein präzises, mehrfarbiges Augenmakeup fehlt mir schlichtweg die Geduld (oder das Talent).

Weitere Informationen wie auch Bestellmöglichkeiten findest Du unter www.seneswiss.ch.

Hier noch mein Testbericht zu LipSense Longlasting Lipstick den ich sehr empfehlen kann.

Deine
Cinzia

*PR-Sample