Samstag, 30. Januar 2016

Beauty-Youtuber - 5 Sachen die nerven!




Hallo!

Ich bin seit ein paar Jahren in der Welt der Beauty-Junkies unterwegs und wie viele die sich für das Thema Kosmetik und Pflege interessieren, schaue ich regelmässig alles mögliche (Tutorials, Hauls, GRWM, etc.) auf Youtube.

Ich habe schon so meine Favoriten, aber grundsätzlich bin ich einfach neugierig und betrachte Youtube mehr als Info-Quelle als etwas anderes. Ich schaue ganz verschiedene Kanäle aus Italien, Deutschland, Schweiz, USA, UK, Australien und sogar aus Neuseeland. 

Mir ist es egal, ob eine Youtuberin 100'000 oder 1'000 Abonnenten hat...solange sie mir sympathisch ist hat sie mein Abo.

Nun gibt es aber gewisse Eigenschaften/Arten die ich überhaupt nicht mag oder einfach nerven und bei Wiederholungstäterinnen mit einem CIAO BELLA! quittiert werden.

Die Zauberin

Ein sehr verbreitetes Phänomen ist bei den FAVORITEN-VIDEOS zu beobachten. Da werden Produkte in die Kamera gehalten, in den höchsten Tönen davon geschwärmt, man erklärt uns ausführlich wie man das Produkt benutzen kann und natürlich wurde alles über Wochen/Monate von der Youtuberin persönlich und selbstlos für UUUUUUNS getestet.

Okay...das Produkt ist seit 6 Wochen auf dem Markt, sie hat es vor 2 Wochen in einem Haul gezeigt (öfters ohne zu sagen, dass sie es gar nicht gekauft hat, sondern ihr zugesendet wurde).

Du schaust nochmals genauer hin und was siehst Du? Ein nahezu unberührtes Produkt!

Diese Frau hat magische Fähigkeiten! Sie hat das Produkt täglich benützt und kein Gramm, kein Tropfen, kein Nanogramm fehlt!

FAIL!

Die 20-jährige Möchtegern-MILF

Da gibt es tatsächlich blutjunge Mädchen an denen noch die Muttermilch von den dick geschminkten Lippen tropft, die über Anti-Age-Produkte reden. WTF!!!!????

Halten ein Antifalten-Serum in der Hand, erzählen MIR wie toll-fantastisch-mega das wirkt und hängen noch süss lächelnd den Satz an "ich habe noch gar keine Falten, aber kann nie genug früh damit anfangen".

Sorry...da bekomme ich Krämpfe! Wie glaubhaft soll den das sein?

FAIL!

Die Pinocchio-Clique

Ich weiss, dass man als Youtuber ganz viel testen will/muss, aber bei jedem 2. Produkt den Spruch "ich kann nicht mehr ohne leben" oder "ich benütze nur noch das" zu sagen, um dann eine Woche später wieder ein anderes Produkt in die Kamera zu halten, kann ich nicht ernst nehmen.

FAIL!

Die Sorry-Sorry-Ladies

Im Titel steht "GRWM" oder "DM-Haul" oder "Produkt X Review" und ich erwarte irgend etwas in dieser Richtung.

Aber nein...da wird mir mindestens 10 Minuten erklärt, wieso und warum es soooo lange kein Video mehr gab.

Mich interessiert es aber nicht, dass Deine Katze Durchfall hatte oder Deine Urgrossmutter ins Pornogeschäft einsteigen will.

Fass Dich kurz und nein...versprich auch nicht, dass Du AB JETZT besser wirst. Lass das sein!

FAIL!

Die Schmutz-Nägel-Tante

Stundenlang bereitet sie sich vor, die Frisur sitzt, es wurde konturiert/gehilightet/gestrobet (gibt's diesen Verb?) und geschminkt. Alles sieht super aus! Die Kerze ist angezündet worden (natürlich eine Yankee Candle...was sonst?) und die Produkte sind gut sichtbar im Hintergrund platziert (Schleichwerbung!).

Dann hält sie das erste Produkt in die Kamera (natürlich mit dem Satz "bin ich jetzt scharf?") und was sehe ich?

Die Nagellackfarbe ist abgesplittert und es sieht total ungepflegt aus.

Sorry...stundenlang vor dem Spiegel sitzen und alles perfekt stylen, aber keine Zeit um den Nagellack sauber aufzupinseln?

FAIL!

Klar...ich kann jederzeit umschalten und mir eine andere Youtuberin anschauen. Trotzdem...ich frage mich schon, was sich manche Youtuberinnen dabei denken, wenn sie so ein Kack von sich geben.

Ich gebe zu...es ist manchmal (ungewollt) sehr lustig. Ich muss öfters schmunzeln oder lachen.

Somit haben auch diese Videos ihren Zweck erfüllt - sie haben mich unterhalten.

Schaust Du auch Youtube-Videos? Was magst Du und was nicht?

Und wenn Du schon dabei bist... wer ist Deine Lieblings-Youtuberin?

Deine
Cinzia

Donnerstag, 28. Januar 2016

Rausch Huflattich Anti-Schuppen Linie (mit Verlosung!)



Hallo!

Ach...wir haben es ja nicht leicht...warm, kalt, windig, nass, eisig, feucht, wieder warm, trocken und dann wieder kalt und nass.

= Winter!

Unsere Kopfhaut leidet sehr unter diesen klimatischen Schwankungen und oft rächt sich das mit Schuppen, Juckreiz und widerspenstiges Haar.

Auch ich kenne das Problem. Besonders die warm-trockene Heizungsluft macht mir im Winter Mühe und meine Kopfhaut (die sonst problemlos ist) flippt aus. Ich leide besonders am Haaransatz daran und empfinde es als sehr störend und unästhetisch.

Dieses Jahr habe ich das Problem beim Schopf gepackt (Hihihi!) und schon von Anfang an das Weidenrinden Spezial-Shampoo von Rausch abwechselnd zu anderen Shampoo's benützt. Leider habe ich mit dem Duft ein wenig Mühe, aber es wirkt.

Nun hat RAUSCH mir eine neue Haarpflege-Linie zur Verfügung gestellt und ich habe es für Dich getestet.

Produktname

Huflattich Anti-Schuppen Shampoo, Spülung und Lotion

Preise / Inhalt

  • Anti-Schuppen Shampoo - Fr. 14.90 - 200 ml
  • Anti-Schuppen Spülung - Fr. 13.90 - 200 ml
  • Anti-Schuppen Lotion - Fr. 21.80 - 200 ml
Hier geht's direkt zum Onlineshop von Rausch.

Was die Produkte versprechen

Schuppen sind kein Problem der Haare, sondern der Kopfhaut. Verschiedene Faktoren wie Stress, falsche Haarpflegeprodukte und schädliche Umwelteinflüsse beschleunigen die Schuppenbildung. Die wertvollen Wirk- und Pflegestoffen in der Rausch Huflattich Anti-Schuppen-Linie befreien die Kopfhaut schonend und nachhaltig sowohl von Schuppen, Rötungen und Juckreiz.

Nach 4-wöchiger Anwendung wurden bei klinischen Studien 83 % weniger Schuppen festgestellt.

Meine Erfahrung

Ich möchte etwas klarstellen: Ein Haarpflege-Linie kann noch so gut sein...für mich MUSS sie gut riechen. Das Weidenrinden Spezial-Shampoo hat super gut gewirkt, aber es war echt eine Überwindung diesen modrigen Holzgeruch zu ertragen. Sorry Rausch...ich bin jetzt einfach mal direkt und ehrlich.

Zum Glück ist die Huflattich Anti-Schuppen Linie gaaaaanz anders. Der Duft ist super angenehm und zieht sich über die ganze Linie durch. Das Shampoo reinigt das Haar ohne grosses Aufschäumen, die Spülung macht das Haar super geschmeidig und ich brauche nicht mal ein Kamm, um es danach zu entwirren. Die Pflegelotion habe ich gerne über Nacht am Haaransatz angewendet und es hat meine Haare nicht beschwert oder fettig gemacht. Wäre es Sommer, könnte man diese Lotion problemlos als "Wet-Look" durchgehen lassen und niemand würde es merken.

Grundsätzlich geht es bei dieser Linie aber um die Anti-Schuppen-Wirkung und die kann ich 100 % bestätigen. Keine Schuppen, kein Jucken und keine Rötungen.

Ich bin begeistert! Endlich mal eine Haarpflege, die beides kann. Schuppenproblem gelöst UND schöne, glänzende Haare.

Hier ein paar "Ich-hab-die-Haare-schön"-Fotos:



Würde nicht Anti-Schuppen darauf stehen, würde niemand ein Unterschied zu anderen hochwertigen Haarpflege-Linien bemerken.

Fazit

Die Huflattich Anti-Schuppen-Linie wird mich den ganzen Winter inkl. Frühling sicher begleiten. Es ist sehr ergiebig und mein Haar sieht schön aus. Was will man noch mehr?

Ach doch...ich weiss was man noch mehr wollen könnte...nämlich genau diese Haarpflege-Linie MIT DIR TEILEN!




Genau! Ich verlose nämlich 2 x die Huflattich Anti-Schuppen-Linie!
  1. Folge mir auf Instagram
  2. Like den betreffenden Post
  3. Teile ihn mit dem Hashtag #FlywithRausch
  4. Markiere mich mit @Flyinghousewive
Teilnahmebedingungen

Mitmachen können alle meine Follower mit Wohnsitz in der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Teilnahmeschluss ist der 12. Februar 2016!

Die beiden Haarpflege-Sets wie auch meins wurden mir zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung dazu in keiner Weise. Alle die mir schon länger folgen wissen, dass mir meine Haarpflege sehr wichtig ist und ich NICHTS benützen (und schon gar nicht empfehlen) würde, was mir nicht 100 % zusagt.

Weisst Du...ich bin jetzt schon voll zufrieden...ist schon schön, wenn man sich nicht heimlich (als würden die Leute es nicht trotzdem sehen...hihihi!) am Kopf kratzen muss und ganz einfach ein Problem lösen kann.

Danke Rausch! Es Küssli für Dich!

Deine
Flyinghousewive

P.S. Eigentlich hätte ich diesen Blogbeitrag in einem Satz zusammenfassen können: ES WIRKT, DIE HAARE SIND SCHÖN UND ES DUFTET GUT, aber ich bin nicht bekannt dafür, dass ich mich kurz fassen kann. ;O)

Mittwoch, 27. Januar 2016

Eyeshadow-Paletten - wie sinnvoll sind sie?



Hallo!

Ich kann mich noch daran erinnern, als meine Schminksammlung in einer kleinen Stofftasche passte. Es war alles sehr übersichtlich...1 Mascara, 1 Gesichtspuder, 1 schwarzer Kohlstift und eine kleine Lidschattenpalette in natürlichen Brauntönen.

Keine Spur von Bronzer, Blush, Primer, Brauenstift und schon gar nicht von Lippenstiften oder Lipgloss.

Das meiste kaufte ich damals in der Migros oder im ABM (wer kann sich noch an den ABM erinnern?) und ich kam ganz gut damit klar.

Ich möchte es schon immer meine Augen zu betonen und Lippenstifte waren überhaupt nicht mein Ding.

Irgendwann kamen noch ein Blush dazu und einen durchsichtigen Lipgloss.

Alles wurde mit den beigefügten kleinen Dinger aufgetragen und von Schminkpinsel hatte ich keine Ahnung.

Eine Halloween-Party hat dann alles geändert. Auf der Suche nach Schminkideen entdeckte ich eine neue Welt auf Youtube und mit ihr ist eine neue Leidenschaft entfacht.

In wenigen Monaten ist meine bescheidene (sehr bescheidene!) Schminksammlung wie ein Ofenchüechli aufgegangen.

X-verschiedene Kosmetikmarken von denen ich noch NIE etwas gehört hatte, wurden mir von hübschen Girls und Ladies auf Youtube präsentiert. Vor ca. 2 Jahren kam noch Instagram dazu. Inzwischen habe ich selbst einen Beautyblog und meine Schminksammlung ist...sagen wir mal...gewachsen.

Vor über 1 Jahr bin ich aber wieder ein wenig auf dem Boden der Normalität gelandet. Ich habe angefangen meine Schminksammlung zu betrachten und den effektiven Nutzen zu überdenken.

Ganz klar...ich habe zu viel und ich pflege zu sagen, dass man mich noch im Grab damit schminken wird, aaaaber...gewisse Sachen lernt man einfach erst mit der Erfahrung.

Eyeshadow-Paletten sind so ein typisches Beispiel dafür.

Wer wie ich ein Herz für Kosmetik hat, weiss wie schön diese Lidschatten-Paletten sind. Egal welche...ob Urban Decay mit seiner Naked-Reihe oder Too Faced mit den Schoggi-Paletten. Von Dior, Chanel, Clarins, Clinique, Shiseido, Sleek und 100 anderen könnte man auch stundenlang schwärmen...ach je...sie sind alle ein Traum.

Nur...irgendwann habe ich etwas festgestellt. Etwas so offensichtliches und banales, dass jetzt mehrere hier denken werden "bisch aber gaaaanz e Helli!" (d: ganz ne Schlaue!).

Machen wir mal ein Experiment zusammen...okay? Nimm eine beliebige Palette und schau sie Dir genau an. Ich nehme ein Klassiker: die Naked 1 von Urban Decay.

12 FARBEN

Wie viele Farben mag ich und benütze ich davon?

Genau 3!



Klar...2-3 andere Farben finde ich auch schön und ich habe sie tatsächlich auch schon benützt. Alle anderen sehen noch genau so aus, wie am 1. Tag als ich sie mir von einer Freundin aus New York mitbringen lassen habe (dazumal gab es Urban Decay noch nicht in der Schweiz).

Meine anderen Paletten erleiden alle das gleiche Schicksal. Ich mag meistens die gleichen 2-3 Farben und alles andere ist Beilage.

Ich wage zu behaupten, dass es vielen so geht wie mir. Stimmt das? Ist das auch bei Dir so?

Lidschatten waren die ersten, die ich aus meiner Shoppingliste gestrichen habe. Als ich mit meinem Aufbrauchprojekt angefangen habe wurde mir sehr schnell klar, dass es Ewigkeiten braucht bis sie aufgebraucht sind. Noch schlimmer ist es bei diesen Paletten. Die Mehrheit der Farben sind schön, aber ich bevorzuge andere oder ich kann sie nur für bestimmte Augenmakeups benutzen.

Wieso kaufen wir also diese Lidschatten-XXL-Paletten?

Weil sie schön verpackt sind, weil das Preis/Leistung-Verhältnis optimal ist, weil diese Marke/Palette im Moment sooooo gehypt wird und wir das Gefühl bekommen, dass wir sie uuuunbedingt auch haben wollen.

Was habe ich daraus gelernt?

  1. Frauen sind Sammlerinnen und darum wollen wir immer mehr, als das was wir brauchen.
  2. Wir sind von den Medien vielfach sehr beinflussbar.
  3. Braun und beige haben 2734 verschiedene Nuancen und wir wollen sie alle.
  4. Ein Lidschatten braucht bei täglichem Gebrauch ungefähr 4 Monate Zeit bis es aufgebraucht ist. Und NEIN...Du darfst keinen anderen benützen, sonst geht es noch länger.
FAZIT

Könnte ich Heute meine Schminksammlung neu starten, würde ich nur noch selbst zusammengestellte Paletten kaufen. Inzwischen gibt es sogar günstige Varianten, z.B. von Kiko.

Und trotzdem...ich liebe alle meine Lidschatten-Paletten...sie sind wirklich schön...so schön wie meine 13 cm-Highheels die seit Jahren in meinem Schrank sind und ich zwischendurch anschaue, aber nicht anziehe.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Du mir Deine Meinung und Erfahrung dazu schreiben würdest.

Wie viele Paletten hast Du? Würdest Du sie alle wieder kaufen? Hast Du jemals eine aufgebraucht?

Deine
Flyinghousewive




Sonntag, 24. Januar 2016

Ausmisten - 10 Tipps



Hallo!

Neues Jahr - neue Vorsätze!

Ein Klassiker, nicht? Tja...es geht mir nicht anders, als vielen anderen.

Ich habe aber gelernt, dass ich meine Vorsätze immer so gestalten muss wie mein Leben. Chaotisch!

Das heisst: meine Vorsätze, meine Regeln! Ich bin so konsequent wie ich will, mag, kann.

Früher setzte ich mich unter Druck (oder liess es zu, dass andere mich unter Druck setzten) und scheiterte meistens an meinen eigenen zu hoch gesteckten Ziele.

Heute weiss ich: ich bin so stark, wie ich schwach bin.

Ich nehme mir schon Sachen vor, aber kann gut damit leben, wenn ich es nicht schaffe sie so konsequent zu erledigen, wie ich es gern gehabt hätte.

Auch kleine Schritte, sind Fortschritt!

In diesem Sinne habe ich schon letzte Woche damit angefangen bei mir Zuhause auszumisten.

Du weisst ja wie es ist...die Schränke füllen sich, der Keller auch und überall findest Du Dinge die Du nicht mehr brauchst, Dir nicht mehr gefallen, die unvollständig sind und papipapööööö....

Meine Wohnung ist grundsätzlich sehr ordentlich. Ich verstaue ordentlich Dinge und brauche sie dann jahrelang nicht mehr. Mein mehr oder weniger grosses Sammlerherz hängt an Dinge, die ich nie benutze. Wahnsinn! Völliger Bullshit! Ich ärgere mich ab mir selber, dass ich es nicht schaffe z.B. meine grosse CD-Sammlung auszumisten. Meine Rezeptheftli aus Italien kochen bald selber vor lauter Langeweile, meine Dekokiste zu organisieren und vieles, VIELES mehr.

Darum habe ich ein wenig im Internet recherchiert und hier ein paar Tipps für Dich und natürlich auch für mich rausgesucht. Alle Tipps sollten uns weiter helfen und endlich mehr Platz schaffen.

Let's do it!

  1. Es macht keinen Sinn an 7 Ecken gleichzeitig auszumisten. Such Dir z.B. ein Zimmer aus und beginne mit einer Kommode an. So bleibt es übersichtlich und kleine Erfolge setzen schneller ein. Je nach Zeitaufwand kannst Du viel erreichen und wenn nicht...egal! Es ist sicher schon mal mehr, als es vorher war.
  2. Gestalte eine kleine Challenge mit Dir selbst. Z.B. beim Kleiderschrank. Du hast 3 Stunden Zeit und in dieser Zeitspanne sollst Du alle T-Shirts, Hosen und die ganze Unterwäsche aussortieren und ausmisten. Wenn Du das schaffst, dann gibt's eine Belohnung. Ein neuer Lippenstift, ein Snickers, eine Kissenschlacht mit Junior/Schatz.
  3. Die 3-Boxen-Methode funktioniert sehr gut. Um Deine Ausmist-Aktion zu erleichtern, solltest Du 3 Behälter bereitstellen. WEGWERFEN - WEISS NICHT SO RECHT - BEHALTEN. Ich wende sie nicht immer an, weil ich vorher schon weiss wo ich mich problemlos entscheiden kann und wo nicht. Das musst Du selber herausfinden, ob Du das auch kannst.
  4. Ich überlege mir schon vorher, wie ich das Ausgemistete los werde. Kann ich etwas davon schenken? Verkaufen? Wo kann ich es entsorgen? In meinem "Köpfli" sehe ich schon wie das Zeug weg kommt und das gibt mir ein gutes Gefühl.
  5. Der emotionale Aspekt ist nicht zu unterschätzen. Ich bin da auch so ein Opfer. Man hängt an gewissen Sachen, nicht weil man sie noch braucht (und wenn möglich noch nie gebraucht hat), sondern weil irgend eine Erinnerung oder Gefühle damit verbunden sind. Nun...die Erinnerungen tragen wir in unserem Herzen und in unseren Gedanken und sie sind nicht auf der vertrockneten Blume und auch nicht an dem verrostetem Toaster von Deiner Grossmutter.
  6. Denke an alle Sachen die Du schon ausgemistet hast und frag Dich, ob Du sie je wieder vermisst wirst. Ich wage zu behaupten, dass es prozentual sehr wenige sein werden.
  7. Wieviel ist das Aussortierte wert? Diese Frage wirst Du Dir jedes Mal stellen. Das mach ich auch. Bei mir schwirrt dieser Gedanke ganz vorne mit und hemmt mich enorm. Ich habe grosse Mühe damit und überlege mir immer, ob ich dies oder das noch verkaufen könnte. Flohmarkt, Internet und Co. stärken diesen Gedanken und stoppen viele meiner Ausmist-Aktionen. Schlussendlich ist es aber so, dass ich keine Zeit für Flohmärkte habe und wenn ich sie habe, dann könnte ich 3 Tage lang ein Zelt aufstellen und verkaufen. Darum muss man zwischendurch einfach gedanklich "Tschüss-Geld" sagen und sich selber eingestehen, dass der Wert des 10 Jahre alten Mantels NICHT wieder zurück kommt...ausser er ist ein Chanel oder YSL.
  8. Geh auf Schatzsuche! Manchmal findet man in der eigenen Wohnung wieder schon lang vergessene Schätze und das macht Spass! Das sind aber Ausnahmen. Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, dass wenn Du es über 1 Jahr nicht vermisst hast, Du es auch jetzt nicht brauchen wirst.
  9. Emotionen...ja...schon wieder. Es ist halt einfach so...man behält Sachen, weil man sie vergessen hat oder irgend ein Gefühl damit verbunden ist. Hier sollte man sich aber ganz klar eine Frage stellen: LIEBE ICH DAS? Ich erkläre das mal auf meiner Weise. Ich habe X Blush's in meiner Schminksammlung. Ich brauche sie nicht, mehrheitlich liegen sie ungebraucht in der Kommode....aber ICH LIEBE SIE! Sie machen mir Freude und zwischendurch schau ich sie mir an und kontrolliere, ob es meinen Schätzchen noch gut geht (das gleiche mache ich auch mit meinen High-Heels). Somit dürfen sie bleiben. Alles was nicht diese LOOOOOOVE-Moments erzeugt, darf man getrost ausmisten.
  10. Schlaf darüber! Du hast jetzt die 3 Kisten (weisst Du noch? Siehe Nr. 3) und bist völlig fertig mit den Nerven (oder einfach nur müde und genervt). Lass das Zeug liegen und schlaf darüber. Das wird Dir Luft geben und gewisse Zweifel bereinigen. Wenn Du aber zu den ewigen "oooohhhh....ich weiss nicht...soll ich oder soll ich nicht?-Typ" gehörst, dann nimm die Wegwerf-Kiste und entsorge das Zeug s-o-f-o-r-t!!! Du wirst doch nicht Deine ganze Arbeit wieder zu Sau machen?
Wie gesagt...ich stelle mich selber nicht unter Druck und muss auch in der richtigen Stimmung sein für's Ausmisten. Ich freue mich über jeden kleinen Schritt in dieser Richtung und bin auch ganz stolz darauf, wenn ich wieder ein Mini-Projekt geschafft habe. Diese Woche habe ich zwei 60l-Säcke gefüllt (die mein Mann Heute Morgen entsorgt hat) und nächste Woche packe ich es wieder an.

Wenn Du das auch willst, dann überlege Dir mal in einer ruhigen Minute, wie Du das anpacken willst. Regeln sind da, damit man sich damit auseinandersetzen kann. Manchmal passen sie, manchmal nicht.

Ich kann Dir nur eine Sache versprechen: Du wirst Dich danach SEHR GUT fühlen und das ist unbezahlbar.

Deine
Flyinghousewive

Freitag, 22. Januar 2016

Empties - Nr. 2 2016



Hallo!

Ich habe es in den letzten Wochen tatsächlich geschafft ein paar Kosmetikprodukte aufzubrauchen! Yeah!

Ihr wisst ja...meistens gehen immer ein paar zeitgleich zu Ende...und man weiss gar nicht wieso...es ist einfach so!

Fangen wir also an!

wel! pH Sensitiv Hair & Care 5.5 pH Shampoo

Mein Junior fährt zurzeit immernoch auf der Sensibelchen-Nummer ab und braucht für seinen täglichen Waschgang nur Produkte für empfindliche Haut.

Dieses Shampoo hat sein Haar sehr gut gewaschen (merke wohl...das sind Haare die voll mit Haargel verdreckt sind) und seine Kopfhaut optimal geschont.

Kaufempfehlung!

Shiseido Benefiance Wrinkle Resist 24 Express Smoothing Eye Mask

Diese einzeln verpackte Patches sind mit einer Flüssigkeit getränkt und man setzt sie unter den Augen nach der Reinigung. Sie fühlen sich frisch und angenehm an und bleiben trotz viel Feuchtigkeit dort wo sie bleiben sollen. Nach ca. 15 Minuten wegnehmen, wegwerfen und Reste unter den Augen sanft einmassieren.

Es bewirkt keine Wunder, sonder spendet sehr viel Feuchtigkeit und das sieht man sofort. Diese Maske ist ein kleiner Luxus für unsere gestresste Haut um den Augen und wenn man das nötige Kleingeld ausgeben will und kann, dann empfehle ich es gerne.

Ich kaufe es nicht nach, weil ich noch andere Produkte habe die ähnlich wirken.

Covergirl Full Lash Bloom Mascara

Ich habe einen Testbericht darüber geschrieben. Findest Du HIER.

Ich werde die Mascara nicht nachkaufen, weil ich im Moment noch andere habe.

Garnier BB Cream Miracle Skin Perfector

Dieser Concealer war eine kleine Hass-Liebe-Story. Irgendwie zu dunkel, irgendwie zu wenig deckend und doch einfach im Auftrag, langanhaltend und praktisch.

Die kleine Dosierkugel empfand ich als angenehm und die leichte Konsistenz war an No-Makeup-Tagen eine gute Alternative zu Foundations. Das Finish war überraschend pudrig und hat mir gefallen. Sehr ergiebiges Produkt.

Ganz klar...hier wäre eine hellere Farbauswahl sehr gut gewesen, aber wenn ich mich nicht irre, gibt es gar keine anderen Farben.

Werde ich (leider) nicht nachkaufen, weil zu dunkel.

Clarins Intense Brown Mascara

Ich weiss leider nicht mehr wie dieser Mascara heisst...sorry...und kann es auch nicht auf der Verpackung sehen. Sorry!

War mit diesem Mascara sehr zufrieden. Mit Silikonbürste für ein präzises Auftragen, hat die Wimpern perfekt getrennt und verlängert. Keinen besonderen Volumeneffekt, aber das kann man mit einer Wimperzange gut ersetzen.

Leider ist er nicht waterproof und das ist bei meinen tränenden Augen IMMER ein grosser Minuspunkt.

Kann ihn aber sonst sehr empfehlen, wenn man ein natürliches Tages-Makeup tragen will.

Catrice All Matt Plus Shine Control Makeup

Eines der wenigen Foundation die ich schon mehrfach nachgekauft habe. Nicht so mattierend wie er verspricht, aber trotzdem gut. Im Sommer hält er zwischen 3-4 Stunden, in der kälteren Jahreszeit bis zu 6-7 Stunden ohne nachzupudern.

Mit praktischer Dosierpumpe und günstigem Preis/Leistungsverhältnis.

Kaufempfehlung!

Schwarzkopf BC Boncacure Cell Perfection Moisture Kick Spray Conditioner

Diese Luxusprobe (50 ml) hat für mind. 10 Anwendungen gereicht, darum darf sie auch unter den ¨grossen¨ Empties.

Angenehmer, frischer Duft.

Ich habe ihn in's feuchte Haar gesprüht oder auch zwischendurch auf den Spitzen, wenn ich das Gefühl hatte, dass sie trocken waren. Der Feuchtigkeitsspray beschwert das Haar nicht und gibt ohne grossen Aufwand einen Extra-Kick in das Haar.

Danach riecht das Haar nicht nur sehr gut, sondern ist viel geschmeidiger und glänzend.

Kaufe ich nicht nach, weil ich mehrere andere Haircare-Produkte aufbrauchen will.

Dior Precision Eye Definer Nr. 68 Khaki Doré

Das ist kein Empty, sonder ein aussortiert. Wunderschöne Farbe, aber leider habe ich sie sehr selten benutzt. Nun ist es ausgetrocknet und lässt sich somit schwer ziehen. Auf den Augen will ich kein ¨geknorze¨ und darum wird es entsorgt. War ein Geschenk und es tut mir Leid, dass ich es nicht aufgebraucht habe, aber ich habe mehrere solche Stifte und komm gar nicht nach.

Kein Nachkaufprodukt, weil ich genug andere habe.

Wet n Wild Megalength Mascara waterproof

Präzise und schmales Silikonbürstchen. Sehr geeignet für die unteren Wimpern. Trennt sie gut und gibt Länge. Kein Extravolumen ersichtlich.

Minuspunkt: War sehr schnell leer.

Trotzdem...für diesen Preis ist es sicher eine Kaufoption für die Zukunft.

Geschafft! Wow! 3 Mascaras aufgebraucht...nicht schlecht! Ich weiss...man kann meinen Aufbrauch-Stolz sicher spüren. Mein Ziel ist es nur noch max. 2-3 Mascaras auf's Mal zu gebrauchen, aber das ist nicht ganz so einfach. Ach je...Du weisst ja von was ich hier wieder babbele...;O)

Ich wünsche Dir ein tolles Weekend!

Deine
Flyinghousewive

Dienstag, 19. Januar 2016

Beautyschnäppchen Woche 3 2016



Hallo!

Meine persönliche Auswahl an Beautyschnäppchen ist natürlich auch diese Woche online.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir unsere #Swissbeautycommunity stärken und und Du mir DEINE Beautyschnäppchen mitteilen würdest. Ich bin nicht überall und weiss (eh) nicht alles...wie gesagt...ich werde Dich namentlich erwähnen...das ist Ehrensache.

Gut...genug blablabla...starten wir!

Denner

- 28 % auf Scholl Hornhautentferner Velvet Smooth, Fr. 35.90 statt Fr. 49.90
- 45 % auf Rexona Duschgel, versch. Sorten, 4 x 250 ml, Fr. 5.95

Coop

- 20 % auf das ganze Nivea Hautpflegesortiment ab 2 Stk. nach Wahl oder im Duo
- 20 % auf Head & Shoulders Shampoo, versch. Sorten, 2 x 300 ml, Fr. 8.15
- 20 % auf das ganze Scholl Sortiment ab 2 Stk. nach Wahl oder im Duo (nur im Megastore)
- 20 % auf Handcremen von Kamill und Atrix im Doppelpack
- 20 % auf Dove Derma Spa Bodylotion Schöne Haut, 2 x 200 ml, Fr. 9.50
- 20 % auf das ganze Nivea Badesortiment
- 20 % auf das ganze Dove Badesortiment
- 20 % auf das ganze wel! Badesortiment

Coop Vitality

- 20 % auf das gesamte La Roche Posay Sortiment

Migros

- 33 % auf I am oder Belherbal-Haarpflege in Mehrfachpackungen
- 20 % auf I am, Fanjo oder pH Balance Duschgel in Mehrfachpackungen

Otto's

- Johnson's BaBy Shampoo, 3 x 300 ml, Fr. 7.40
- Giorgio Armani Code Femme EdP Vapo, 75 ml, Fr. 69.90 statt Fr. 153.00
- Duftkerzen im Glas (ähnlich wie Yankee Candles), Cherry/Mango/Pineapple/ Fresh Cotton14 x 9 cm, Fr. 5.00
- div. Aktionen auf Nivea Produkte wie Shampoo's, Spülungen, Haarstylingprodukte, Handcremen, Handbalsam, Nivea Vital Tag/Nachtpflege, Duschgel's, Bodylotions, Nivea Soft, Deo's


Weitere Schnäppchen folgen morgen.

Deine
Flyinghousewive

Samstag, 16. Januar 2016

Nivea Augen Make-Up Entferner



Hallo!

Ich gehöre zu der Art Beautykonsumentin die selten einem bestimmten Produkt treu bleibt.

Einerseits weil ich einfach zu neugierig bin und darum immer wieder etwas anderes ausprobieren möchte, anderseits weil ein Produkt selten so perfekt ist das es im Olymp der Holy Grails aufsteigen darf.

Vor einiger Zeit habe ich ein Augen Make-Up Entferner von NIVEA zum Testen bekommen...und ja...genau dieser Augenmakeup-Entferner (ich schreibe das so...ohne Abstand wie Nivea...ist mein Blog und wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten) hat es echt schwer, denn was das Entfernen von Augenmakeup betrifft...ja...da habe ich seit längerem ein anderes Produkt das seinen Platz im Olymp verdient hat.

Okay...das heisst ja noch nichts...ich gebe gerne jedem und allem eine oder auch mehrere Chancen. So bin ich...immer offen für Neuentdeckungen! Der Beauty-Olymp ist gross und die Türen dazu immer weit offen.

Hier die wichtigsten Infos zum Produkt:

Name / Inhalt /Preis


  • Nivea Augen Make-Up Entferner für wasserfestes Make-Up
  • 125 ml
  • ca. Fr. 7.00
Was er verspricht

  • Entfernt auch extrem wasserfeste Mascara und Makeup
  • Schützt die Wimpern mit Pflegeformel
Meine Erfahrung

Da es ein 2-Phasen-Produkt ist, muss man das handliche Plastikfläschchen vorher erst schütteln.

So sieht es nach dem shake-shake aus

Die zwei Konsistenzen mischen sich sofort und man kann die gewünschte Menge gut dosieren. Ich benütze ganz normale Wattepads und benetze sie mit der Flüssigkeit. Nachdem ich das Wattepad 10 Sekunden auf dem geschlossenen Auge sanft drücke, ziehe ich es danach behutsam nach unten. 

Okay...da ist schon eine ganze Menge Zeug auf dem Wattepad! Nicht schlecht! Trotzdem ist meine wasserfeste Mascara (benütze ich fast ausschliesslich) noch nicht ganz weg. Ich setze den Wattepad nochmals an und reibe wieder ganz sanft rauf-runter-links-rechts. Nochmals kurz am unteren Wimpernkranz und alles ist sauber. 

Ein leicht öliger Film bleibt auf der Haut, aber das stört mich nicht besonders, da ich eh noch das Gesicht reinigen werde. Der ganz leichte Duft empfinde ich als angenehm und meine Augen vertragen das Produkt ohne Irritationen.

Fazit

Es funktioniert sehr gut. Ich vertrage es sehr gut. Duft und Konsistenz mag ich auch....ABER...ich bin kein Fan vom Abschminken mit Wattepads. Meine Over-40-Haut ist sehr sensibel und ich vermeide jedes Gerubbel wenn es nur möglich ist. 

Der Nivea Augen Make-Up Entferner macht ohne Zweifel seinen Job sehr gut! Für alle die keine Mühe mit Wattepads und Co. auf den Augen haben, ist es eine gute Wahl und ich empfehle ihn gerne weiter.

Deine
Flyinghousewive


Mittwoch, 13. Januar 2016

Empties - Nr. 1 2016



Hallo!

Mein 1. Beautymüll im 2016! Wie immer werden meine Reviews sehr ehrlich und direkt sein.

Neu werden meine All-Time-Favourits am Schluss erscheinen und nur kurz und knapp beschrieben, da sie ja immer wieder erscheinen und schon x-fach reviewt wurden.

Dieses Mal habe ich sogar ein Kosmetikprodukt aufgebraucht. #mannbinichstolzaufmich!

Fangen wir also an...denn auch dieses Jahr will ich weiter an meiner #MissionAufbrauchen arbeiten und so viel wie möglich aufbrauchen.

Aveo Med (Drogerie Müller) seifenfreie Waschlotion

Eigentlich sollte es ein Duschgel mit pH 5.5 sein, aber mein Mann hat diese Waschlotion gekauft. Trotzdem...milde Waschlotion für empfindliche Haut, ohne Farbstoffe, Parabene, Mineralöl, Seifen, Alkalien, Silikone. Junior hat sich trotzdem damit gewaschen und das hat seine Haut sehr gut vertragen.

Wird nicht nachgekauft, da wir ein Duschgel wollten und keine Waschlotion.

Burberry Sport for Woman Eau de Toilette

Habe ich mal im Sale gekauft. Mochte den Duft sehr, aber ich würde ihn nicht nachkaufen, da ich Parfums sehr selten benütze.

Rituals Spark of Hammam Bodylotion

Eher etwas für den Sommer, aber ich wollte es unbedingt aufbrauchen und nicht noch weitere 6 Monate im Schrank behalten. Der Duft ist frisch und einzigartig, die Pflege eher leicht. Mag Rituals sehr und die einzigartigen Duftrichtungen sind immer wieder ein Erlebnis.

Würde es nachkaufen, wenn ich nicht X andere Bodylotions hätte zum Aufbrauchen.

Balea Aqua Tuchmaske

Fand ich super! Habe einen Testbericht darüber geschrieben (findest Du auch hier auf dem Blog) und werde es nachkaufen.

Ultimate Body Touch Bodylotion und Shower Scrub

Habe ich vor 2 Wochen im Sale gekauft. Leider ein totaler FAIL. Meine Haut juckte nach der Anwendung. Wird sofort weggeschmissen.

Helena Rubenstein Eyepencil Nr. 02 Soft Brown

Das ist der zweite den ich aufbrauche und ich finde ihn einfach SUPER! Gut pigmentiert, nicht zu hart und nicht zu weich und vielseitig anwendbar. Hält den ganzen Tag. Ich verwende ihn als Eyeliner, auf der Wasserlinie oder als Base für ein Smokey Eyes. Wenn man will, kann man ihn mit einem Eyeliner-Pinsel sanft verwischen und das ergibt dann einen wunderschönen und natürlichen Effekt. Ich habe noch weitere Helena Rubenstein Eye Pencils und liebe sie alle.

Absolute Kaufempfehlung!

Aussortiert - Indigo Lip Pencil

War mal in der Pinkbox Schweiz. Irgendwie hat mir die Farbe nie gefallen und der Stift war eh immer zu hart und das mag ich nicht. Jetzt stinkt er, darum wird er weggeschmissen.

Würde ich nicht nachkaufen.

All-Time-Favourits

- Schauma 7 Kräuter Shampoo - gutes, günstiges Alltags-Shampoo für Göttergatte.
- Rexona Deo Invisible Aqua - benützt mein Mann sehr gerne und es wirkt.

Was sind den Deine All-Time-Favourits?

Deine
Flyinghousewive

Montag, 11. Januar 2016

Zuckerschnuten-Effekt und Schweizer im DM



Hallo!

Hast Du schon mal uns Schweizer in einem DM erlebt?

Irgendwie sehen wir alle gleich aus...unsere Augen glänzen, wir schleichen völlig verwirrt durch die Regale oder sehen wie Arnold Schwarzenegger in Terminator aus.

Danach können wir unserem Geld nur noch ¨HASTA LA VISTA, BABY!¨ sagen.

Den DM bedeutet: grösseres Angebot, gute Preise und meistens ein völlig unerklärlicher Freipass jeden (und ich meine wirklich JEDEN!) erdenklichen Beautymist in den ohnehin schon vollen Einkaufswagen (Einkaufskörbli sind für Anfänger!) reinzuschmeissen.

Wir befallen alle grenznahe Ortschaften wie die Heuschrecken und stürzen uns auf ALLES. Manche machen das easy-locker, andere (vielfach Mütter mit Baby/Kind inkl. Geschrei als musikalische Untermalung) voll gestresst, verschwitzt und den Tränen nahe.

Egal...alle - AAAAALLE ohne Ausnahme - werden mit vollbepackten Kofferräume über die Grenze brummen, natürlich den Ausfuhrschein abstempeln lassen (gibt nämlich wieder Kohle für den nächsten Wahnsinnstripp) und zufrieden lächelnd in Richtung Heimat fahren.

Gut...da war ich also letzte Woche...in einem kleinen DM, keine 10 Minuten von der Schweizer-Grenze. Die halbleeren Regale, die armen Angestellte am Dauernachfüllen und die deutsche Drogerie-Welt zu meinen Füssen.

Zum Glück habe ich in den letzten Jahren dazu gelernt und somit immer eine Einkaufsliste dabei und natürlich meinen eisernen Willen, kein unnötiges Zeug einzupacken.

Trotzdem genehmige ich mir jedes Mal 2-3 Sachen die ich nicht wirklich brauche. Das ist dann das so genannte ¨Zückerli¨...einfach weil ich neugierig bin, weil es günstig ist und/oder das Produkt bei uns nicht verkauft wird.

Unter anderem suchte ich dieses Mal ein ganz bestimmtes Produkt von Balea.

Youtube, Instagram und verschiedene Blogs hatten nämlich in den letzten Monaten einen ZUCKERSCHNUTEN-DURCHFALL und beinahe in jedem Video/Foto/Beitrag wurde über diesen Oh-my-God-Schnüffel-wedeln mit den Händen-Duft gesprochen.

Scheinbar gab es diese Linie schon mal vor Jahren und schon dazumal war sie sehr beliebt. Da gibt es tatsächlich Frauen die so viel davon gebunkert haben, dass sie nicht mal bemerkt haben, dass er zeitweise nicht mehr im Regal war.

Ich habe bewusst das Duschgel mitgenommen, weil ich den Duft nicht kannte und nichts riskieren wollte. Duschgel kann man alternativ als flüssige Handseife verwenden und somit war ich abgesichert.

Die Verpackung ist ja schon grenzwertig. Hier wird bewusst ein jüngeres Publikum angesprochen. Rosa, pink, gelb, putziger Pudel,  kitschiger Regenbogen....Balea hat hier die volle Ladung losgelassen.

Okay...ich gehöre nicht zum Zielpublikum, aber ich will trotzdem wissen, was das ganze soll.

Bei ersten Duschen musste ich schon fast lachen. Der Duft ist vanillig-zitronig und ich habe während dem Duschen zuerst an Vanillesauce gedacht, dann den Apfelstrudel in der Dusche gesucht.

Danach wurde es zitronig-süss und irgendwie alles zu viel. Fertig geduscht hatte ich richtig Lust auf einen Dessert und DAS IST NICHT GUUUUUUUT!

Böse Zuckerschnute!

Fazit: mir ist das alles zu viel und ich könnte nicht täglich mit der Zuckerschnute duschen. Bei einer Bodylotion mit diesem Duft würde kotzen. Da bekommt man ja Diabetis nur schon vom riechen.

Wieso ist dieser Duft so ein Renner? Die Assoziation mit dem Essen muss der Grund sein dafür. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Ich frage mich: Will man wirklich wie ein Zitronen-Vanille-Kuchen riechen?

Wenn ja...auch gut. Denn ob man ein Duft mag oder nicht ist immer sehr persönlich.

Ich bin jetzt richtig froh, dass Zuckerschnute ein Balea-Produkt ist und ich somit nur einen kleinen Batzen dafür ausgegeben habe.

Einmal mehr hat die BALEA-FALLE (hier findest Du einen weiteren Beitrag mit meiner Meinung zu Balea-Produkten) gut funktioniert.

Ich muss jetzt aber ruckizucki eine Riesenportion Apfelstrudel mit warmer Vanillesauce essen...

HASTA LA VISTA, DIÄT!

Deine
Flyinghousewive

Donnerstag, 7. Januar 2016

Balea Aqua Tuchmaske


Hallo!

Ich freue mich so! Der ¨Quickie-Testbericht¨ über die Balea Mizellenwasser Reinigungstücher ist bei Dir/Euch super angekommen.

Darum gibt es Heute nochmals so eine ¨kurz und bündig¨Review! Zufälligerweise wieder über ein Balea-Produkt.

Produktname / Inhalt / Preis

- Balea Aqua Tuchmaske
- 1 Stück für eine einmalige Anwendung
- unter 2 Euro im DM - Deutschland

Was es verspricht

- spendet belebende Feuchtigkeit
- mit Algen-Extrakt
- für feuchtigkeitsarme Haut
- mit Frische-Kick
- intensive Feuchtigkeit für einen frischen und strahlenden Teint

Anwendung

Auf die gereinigte Haut Maske auflegen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach abnehmen und Produktereste einmassieren.

Meine Erfahrung

Nachdem ich das feuchte Ding aus der Verpackung rausgenommen habe, musste ich es zuerst auseinanderfalten. Ein wenig tricky, da das Tuch sehr feucht ist und somit alles aneinander klebt. Die Maske passt erstaunlicherweise gut auf meinem Gesicht. Vielfach sind sie zu gross und darum unangenehm zum Auflegen. Okay...Maske aufgesetzt...aha...das ist mir neu...diese Maske hat Deckklappen auch für die Augenpartie. Sonst sind die immer ausgeschnitten und darum völlig vernachlässigt bei einer Tuchmaske.

Gut...frisch ist sie, angenehm auch. Die Haut bleibt ganz entspannt und nichts kribbelt oder stört. Orientalische Relaxmusik läuft im Hintergrund...alles passt. Statt den empfohlenen 10 Minuten ist die Maske fast 20 Minuten auf meinem Gesicht (sorry...habe noch ein Power-Nickerchen gemacht), aber das hat gut getan.

Viel Produktreste habe ich nicht mehr auf der Haut. Die Maske ist aber immer noch feucht und wird entsorgt.

Resultat: weiche und pralle Haut, keine Irritationen, völlige Entspannung.


Fazit

Besonders im Winter (aber auch sonst) braucht unsere Haut viel Feuchtigkeit. Diese Maske verbindet dieses Bedürfnis mit einem wohltuendem Entspannungsmoment, den sie kann nur im Liegen angewendet werden. Somit MUSST Du relaxen/chillen/einfach-mal-still-liegen. Ich finde sie besonders am Abend eine Wohltat.

Für mich ein voller Erfolg...und wenn man so da liegt und dem Ding-Dong-Wasserplätschern-Vogelgezwitscher-Wellen-Sound zuhört, dann ist man nicht weit entfernt von jeder teuren Behandlung bei einer Kosmetikerin.

Bis Junior in's Zimmer platzt und Mami schnell umarmen will...;O)...gratis und mit viel Liebe.

Deine
Flyinghousewive



Dienstag, 5. Januar 2016

Balea Mizellen Reinigungstücher



Hallo!

Ich habe Heute im DM die Mizellen Reinigungstücher von Balea gekauft.

Wie so oft wurde ein Foto des Produktes auf Instagram gepostet (Du findest mich dort auch unter dem Nickname FLYINGHOUSEWIVE) und viele meiner Followerinnen wollten wissen, wie ich das relativ neue Reinigungsprodukt vom DM finde.

Ich habe es soeben getestet und gebe Dir kurz meine Meinung dazu. Aber wirklich kurz...kein grosses Blablaba...eigentlich ein Quickie-Testbericht (höhöhö!).

Produktname / Menge / Preis

- Balea Mizellen Reinigungs Tücher
- 25 Stück
- okay...wie jeder Schweizer der in Deutschland einkauft, wurde die Quittung am Ausfuhrschein getuckert und dieser ist im Auto. Egal...sie kosten nicht viel (ist ja Balea), plus-minus 2 Euro.

Was es verpricht

- Wirksame Reinigung für Gesicht, Augen und Lippen. (sorry....Augen und Lippen sind doch im Gesicht...doofe Beschreibung)
- Mit sanftem Mizellenwasser (gibt es auch Hardcore-Mizellenwasser?)
- für sensible Haut
- ohne Alkohol, Öl
- auch für wasserfestes Makeup geeignet
- 3 Schritte in einem Abschminken/Reinigen/Klären

Meine Erfahrung

Ich mache es mir einfach und zeige Dir direkt wie das so aussah Heute Abend. Ist ein bisschen ¨gruusig¨, aber Du wirst das sicher verkraften.



So sieht das Reinigungstuch nach intensivem Gerubbel aus. Das Tuch ist nicht sonderbar feucht. Der Geruch ok. Das Resultat mittelmässig.

Zur Kontrolle bin ich mit der Cleansing Butter von The Body Shop nochmals über das Augenmakeup und hier siehst Du das schonungslose Resultat:



Wie Du siehst, kann man gut Makeupspuren erkennen.

Das Gesicht habe ich mit dem Mizellenwasser 3in1 von Garnier nachgereinigt und hier siehst Du das Resultat:



Ich muss da nichts mehr hinzufügen, oder?

Fazit

Auf ¨Züridütsch¨ würde man sagen ¨das isch en Riesebruns¨. Elegant ausgedruckt (auf Hochdeutsch)...dieses Produkt ist PIPI....okay...nochmals...2. Versuch...diese Mizellentücher sind nicht gut genug. Ein normales Reinigungstuch von Balea oder von einer anderen Marke ist mindestens so durchschnittlich.

Für mich ganz klar ein Marketingspielchen mit dem im Moment ach soooo gehypten Mizellenwasser.

Deine
Flyinghousewive

Montag, 4. Januar 2016

Moroccanoil Smoothing Mask



Hallo!

Heute gibt es wieder einmal ein Testbericht für unsere Walla-Walla-Mähnen!

Da ich mich je länger je mehr zu einem Masken-Freak entwickle (egal ob für das Gesicht, Körper oder Haare), habe ich mich besonders gefreut, als ich diese Haarmaske geschenkt bekommen habe.

Ich liebe es meine Haare zu pflegen und das ist gut so, denn sie brauchen jede Extra-Pflege und würden ohne wie ein Besen aussehen.

Produktname

Moroccanoil Glättende Haarmaske (Smoothing Mask)

Preis / Inhalt

Fr. 44.00 (z.B. im Onlineshop www.PerfectHair.ch) für 250 ml.

Was es verspricht

Für alle Haartypen geeignet. Ohne Parabene, Sulfate oder Phosphate. Mit Arganbutter und Arganöl. Die Pflegemaske soll das Haar glätten und den Frizz-Effekt bändigen. Zudem nähren die verschiedenen Ölen das Haar von innen.

Anwendung

Man soll eine grosszügige Menge (was ich Euch entschieden NICHT empfehle) in das handtuchtrockene Haar einmassieren, 5-10 Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspühlen. Danach das Haar wie gewohnt stylen.



Meine Erfahrung

Du weisst schon was jetzt kommt, oder? Ja! Ich babbele jetzt zuerst über den Duft. Es kann ja nicht anders sein bei mir...:O)

Der Duft ist sehr intensiv. Auch nach dem Haaretrocknen bleibt er präsent und Du wirst je nach Haarlänge den Duft immer wieder riechen. Ich mag ihn sehr! Er erzeugt in mir den Drang, ständig an meinen Haaren zu schnüffeln (und ich weiss das nicht nur ich das mache, also nicht lachen!). Aber...es kann auch ein Duft sein den man irgendwann überdrüssig hat und einfach nicht mehr ausstehen wird, weil er zu stark ist.

Ich habe die Haarmaske schon 3 x verwendet. Eine kleine Menge in den Haaren verteilen (Ansatz aussparen, sonst sieht das Haar beschwert aus), 5-10 Minuten einwirken lassen (die können ganz schön lange sein unter der Dusche - kleiner Minuspunkt) und danach gründlich ausspühlen.

Ich habe danach meine Haare wie immer trocken geföhnt und einmal natürlich getragen und 2 x mit dem Lockenstab gestylt.

Das 1. Mal hat man nicht viel vom glättenden Effekt gesehen, aber die Haare waren schön weich und duftend. Nach den weiteren 2 Anwendungen sieht man ein leicht glättender Effekt, aber nichts weltbewegendes. Erwarte keine Glätteisen-glatten Haare, den dann wirst Du enttäuscht.

Haare nur trocken geföhnt - vor der Haarmaske
Haare nach der Haarmaske - mit Lockenstab gestylt

Fazit

Der Frizz-Effekt in meinen Haaren ist vermindert, was ich als ein Riesen-Plus bewertet. Die Haare sehen insgesamt glänzender aus und fühlen sich geschmeidig und weich an. Der Duft geht mir immer noch nicht auf den Kecks und die Schnüffel-Attacken habe ich inzwischen unter Kontrolle.

Wenn man den Dreh mit der richtigen Dosierung heraus gefunden hat, dann kann dieses Produkt sehr ergiebig sein. Ich wende es 1 x in der Woche an und es wird noch lange reichen.

Wenn Du den Duft magst und Deine Haare diese Extrapflege brauchen, dann kann ich Dir die Moroccanoil Smoothing Mask sehr empfehlen.


...und nein...ich übernehme keine Verantwortung für Deine Schnüffelsucht-Attacken...;O)

Deine
Flyinghousewive