Mittwoch, 11. März 2015

Maria Galland Teint Mille Lumiére



Hallo!

Ende 2014 habe ich auf der Facebook-Seite von Maria Galland an einem Wettbewerb teilgenommen und ...hey...#kannesfastnichtglauben...gewonnen!

Habe mich riesig darüber gefreut und möchte mich hier nochmals bei Maria Galland Paris bedanken.

Das ist mein erstes Maria Galland-Produkt und nachdem ich es paar Wochen getestet habe (so ein Testbericht macht ja sonst nicht viel Sinn, oder? Du willst ja wissen wie es ist, nicht wie es aussieht), möchte ich Dir ein wenig darüber erzählen.

Produktname

1070 Teint Mille Lumiére Radiance Foundation
(Ich habe die Farbe beige rosé)

Inhalt

30 ml (in der Verpackung ist noch ein kleiner Pinsel und ein Metallstäbchen zur hygienischen Entnahme des Produktes enthalten)



Preis

Fr. 140.00

Was es verspricht:

Die angenehm cremige Foundation der exquisiten Ligne MILLE blendet Unebenheiten im Teint und Zeichen der Müdigkeit harmonisch aus.

Ihre Besonderheit: Der exklusive Top.C-HG-Komplex für Anti-Aging- und Lifting-Effekte. Das Hautrelief wird sichtbar geglättet. Die Gesichtszüge erscheinen sofort erholt und frisch.

Aussergewöhnlich luxuriös

Die Foundation beinhaltet weissen Trüffel (nur keine Hemmungen...man riecht ihn nicht) und 24 Karat Gold.

Meine Erfahrung:

Der 1. Eindruck ist ganz klar...hier habe ich ein exklusives Döschen in der Hand. Das ganze Packaging schreit danach und der beigefügte Auftragspinsel, wie auch das Metallstäbchen sind einzigartig. Leider kann ich nichts mit dem Pinsel anfangen. Er ist zu klein und die Foundation sieht streifig aus, wenn man ihn benützt. Es sieht einfach nicht ebenmässig aus und darum wende ich die üblichen Auftragsmethoden an wie direkter Auftrag mit den Händen oder mit dem Beauty-Blender...Foundationpinsel mag ich nicht so, funktioniert aber auch.

Die Foundation hat mich überrascht.

Man merkt sofort, dass sie anders ist...sie verschmilzt sofort mit der eigenen Haut, wirkt äusserst natürlich und das pudrige Finish hinterlässt ein ganz zartes Hautgefühl.

Was mir besonders gefällt, ist das Gefühl ¨nichts¨ auf der Haut zu tragen.

Die Deckkraft ist leicht- bis mittelstark und man kann die Foundation auch gut schichten.

Ich habe Mischhaut mit schnell nachfettender T-Zone. Die Foundation hält makellos 3-4 Stunden, danach muss man die T-Zone nachpudern. Ich finde die Haltbarkeit nicht schlecht, weil ich meine T-Zone kenne...und 3-4 Stunden echt viel sind.

Zu dem ganzen Anti-Age-Lifting-Blablabla kann ich nicht viel sagen. Ich habe persönlich keine Wirkung gesehen in diesem Sinne, aber ich erwarte das auch nicht von einer Foundation.



Fazit

Der hohe Preis kann abschrecken,  aber das Resultat auf der Haut ist einfach zu gut, um sich nicht ein neuer Posten auf der Wishlist zu setzen. Ich finde sie super und empfehle sie weiter.

Deine
Flyinghousewive

Hier noch der Link zur offiziellen Homepage Maria Galland Schweiz