Donnerstag, 4. Dezember 2014

Einkaufszentrum Inside Volketswil



Hallo!

Ich war Heute im neu eröffneten Einkaufszentrum Inside in Volketswil.

Endlich! Denn die Eröffnung dieses Einkaufszentrum wurde aus verschiedenen Gründen schon 2 mal verschoben um dann diese Woche mehr oder weniger still seine Pforten zu öffnen.

Meine Neugier war gross...endlich ein H&M Home im Kanton Zürich und dazu noch ein Flormar Store.

Toll! Nicht?

Okay...ich schreite in den modernen Konsumpalast und direkt rechts neben dem Eingang finde ich den Flormar Store.

Alles sehr dunkel...ich weiss...ist halt modern...


Flormar war ursprünglich eine italienische Kosmetikmarke, irgendwann wurde die ganze Produktion in der Türkei verlagert. In den letzten Jahren expandierte Flormar erfolgreich in über 80 Länder und 4 Kontinente. Die Preise sind eher im günstigen Bereich und sie bieten alles was das Beautyherz begehrt.

Ich habe Heute nur schnell das Angebot angeschaut und nichts getestet oder gekauft, da ich nicht so viel Zeit hatte. Die netten Verkäuferinnen haben aber einen freundlichen Eindruck hinterlassen und mir nicht innerhalb von 2 Sekunden ein Körbchen angeboten (ja...auch Flormar hat Körbli...wie bei Kiko).

Hier ein paar Eindrücke von grosszügigem Flormar-Store:



Und nun zu dem sehnlichst erwarteten H&M Home.



Ich hatte in der Zeitung gelesen, dass er im 1. Stock war, darum bin ich durch den H&M gegangen und direkt die internen Treppen hinaufgeschwebt....oh...die Spannung war da...freudig und neugierig habe ich nach der Home-Abteilung gesucht. Öhm?...Kinderabteilung...Babyoveralls...Herrenabteilung...nochmals Öhm?....wo ist H&M Home???

Und dann...da ist er...ein schmaler Raum, dicht gefüllt mit Kerzen, Kissen, Weihnachtszeug, Decken und noch paar Sachen. Ich schaue nach rechts, schaue nach links...und denke

¨Aber nei...das chan's aber nöd si, oder?¨.

Weil ich zwischendurch paar mentale Aussetzer habe, gehe ich zur Verkäuferin und frage ganz freundlich ¨sie...tschuldigung...isch DAS de ganz H&M Home?¨
(oder versteckt sich de gross Teil no irgendwo im Cheller?).

Die Antwort kannst Du Dir ja denken...ja...es versteckt sich nichts im Keller und ja...der erste H&M Home im Kanton Zürich ist mickrig klein.

Trotz schleichender Enttäuschung und leicht genervter Stimmung, habe ich mir den Laden angeschaut und ein paar Fotos gemacht...extra für Dich!

Guck mal!




Ausser dem Flormar, H&M und H&M Home gibt es noch einen Coiffeurladen, eine Cafeteria, einen mir unbekannten Kleiderladen und noch paar andere Läden. Im 1. Stock hat es noch eine Ecke mit einem Pseudo-Weihnachtsmarkt. Dunkel und irgendwie traurig diese Holzhütten mit Marktware. Leider hat es noch leere Ladenlokale (sollten per Frühling 2015 aber belegt sein) und es entsteht ein Eindruck von...wie soll ich das sagen?...von einer halben Sache. Alles ist noch steril und unpersönlich. Klar...das Inside wurde soeben eröffnet und darum ist das normal, dass noch gewisse Lücken da sind, aber der erste Eindruck war ernüchternd.

Man munkelt aber, dass ein grosser Beautyanbieter bald im Inside einziehen wird. Ich tippe auf die Douglas Parfumerie...mal schauen.

Hier noch ein paar Fotos:



Ich werde bald nochmals hingehen und mir alles genauer anschauen. Es gibt noch viel zu tun...hoffentlich packen sie's an.

Deine
Flyinghousewive

P.S.
Hier noch die Links:
www.inside-volketswil.ch
Flormar Cosmetics
H&M Home


Kommentare:

  1. Liebe, äh... Housewive:-) Danke für die Review! Ich habe meinen Post auf Hey Pretty sofort mit upated und verlinkt auf diesen Beitrag, okee? Sieht ganz danach aus, als müssten wir weiter nach Bern pilgern für eine «anständige» Auswahl, nicht wahr? Dankätuusig und HAPPY WEEKEND!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi!
      Danke für's Verlinken! Das freut mich sehr!
      Na ja...scheinbar sind die anderen H&M Home auch nicht viel grösser.
      Die schönen Kerzen aus Deinem Beitrag habe ich auch nicht gefunden...dafür jede Menge andere.
      So isses halt...:0)
      Wünsch Dir au e schöns Weekend!

      Löschen
  2. Oh je wie schad dases so chli isch :/ Danke viel mal für din Bricht! :) Ich glaube ich mues den scho mal go gügsle :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo flyinghousewife, danke für deinen Bericht! Ich sitz ja hier in Berlin, wo die Shoppingcenter wie die Pilze aus dem Boden schießen .... da wundert es mich nicht, dass auch im "Mall of Berlin" gut getarnte leer gebliebene Shops sind, andere Center einen nach dem anderen shop zutapezieren.... aber auch bei euch ist nicht alles voll ...uiui. einen H&M Home hab ich noch nicht gesehen, aber auch noch nicht danach geschaut. *Überdosis* Flormar mag ich gerne und dank dir weiß ich jetzt von der italo-türkischen Vergangenheit ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe es chunt en Kiko no ie wär no ptlraktisch... Genauso wie en Douglas

    AntwortenLöschen
  5. Oh, der H&M Home ist ja wirklich sehr klein!!! Wie schade!!! :o( endlich einen H&M Home in der Schweiz und dann so klein!!! Grrr!!!

    Danke dir, für den tollen und interessanten Post!!! Danke auch für die Bilder!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen