Sonntag, 2. November 2014

Rodial Glamoxy 15 % exfoliating Pads



Hallo!

Heute möchte ich Dir eine Geschichte erzählen....es war einmal eine Hoffnung...und dann ist sie gestorben. Ende der Geschichte? Nein...war ja klar...;O)

Ich habe von einer lieben Freundin die Rodial Glamoxy 15 % fruit acid exfoliating pads with oxygen boasting technology ...huch...wieder so ein halber Roman als Produktname...da kommt man fast aus der Puste....geschenkt bekommen. Grosse Freude (yeah!), grosse Erwartungen (oh...Rodial...das sind die mit dem Drachenblut und den Schlangengift...ja-ja...voll cool!) und natürlich Dankbarkeit für so ein hochpreisiges Geschenk.

Ich musste zuerst googlen, weil ich echt keine Ahnung hatte, was ich da Schönes in der Hand hielt.

Das habe ich gefunden:

Ein Gesichtspeeling das Ihre Haut neu erstrahlen lässt!

Die Wattepads sind mit einer Flüssigkeit getränkt (Gatuline RC heisst diese Flüssigkeit...ein toller Name für ein Huhn...finde ich) und sollen für ein jüngeres, klares Hautbild sorgen. Diese Gatuline kurbeln den Stoffwechsel an und fordert so die Zellerneuerung. 




Die Alpha-Hydroxy-Säuren entfernen abgestorbene Hautzellen, legen die neue, ebenmässigere Haut frei und können Falten sichtbar vermindern. Gleichzeitig wird der Feuchtigkeitshaushalt der Haut verbessert. 

Preis Schweiz: Fr. 72.00 exklusiv bei Marionnaud Schweiz
Preis Deutschland: Euro 52.95 z.B. bei Douglas

Hey! Super! Her damit...habe ich gedacht!

Meine Erfahrung:

Voller Spannung habe ich diese Wunderdose geöffnet und das 1. Pad herausgepickt. Vorher hatte ich mein Gesicht abgeschminkt und somit war ich ready for the wonder! Die Pads sind schön mit Flüssigkeit getränkt und sehr dünn. Das Erste was ich sofort bemerkt habe: Es riecht penetrant und stark fruchtig/säuerlich.

Nachdem ich das Pad über das ganze Gesicht benutzt hatte (Augenpartie ausgenommen), wurden meine Augen sofort rot und fingen an zu tränen. Die Dämpfe der Flüssigkeit waren so stark, dass meine Augen sofort irritiert waren.

"OOOOOKAYYYY....das gefällt mir nicht!". Das war mein Gedanke.

Trotzdem...50 Pads waren in der Dose und für eine schönere Haut würde ich ein bisschen Pipi in den Augen gerne in Kauf nehmen.

Nach 3 Tagen (morgens und abends) wurde es mir und meiner Haut doch zu viel. Mein Hautbild war feiner, aber auch viel empfindlicher. Somit wurde die ¨Kur¨ auf einmal pro Tag reduziert.

Und jetzt? Ganz ehrlich?

Ich habe noch 1 Pad in der Dose und ich bin richtig froh darüber.

Dieses Zeug ist mir definitiv zu agressiv. Mein Hautbild wurde minimal feiner, aber nicht ebenmässiger. Die Pigmentflecken an der Stirn wurden nicht vermindert (was ich aber ein wenig erwartet habe, da ja scheinbar die abgestorbenen Hautzellen weggesäuert (dieses Wort gibt es vermutlich nicht...egal) werden sollten.

Hier der Beweis:



Ich habe eine typische Mischhaut mit schnellfettender T-Zone und bis Heute hatte ich nie so Probleme mit einem Beautyprodukt wie mit diesem.

Fazit:

Never, ever again!

 Die ungeschminkte Wahrheit


Die Pflege meiner Haut bedeutet auch Entspannung für mich und als absoluter Duftmensch kann ich mit diesem aggressiven Hautpeeling nichts anfangen.

Trotzdem...ich möchte der Geschenkgeberin von Herzen danken. Sie weiss, dass ich Testberichte schreibe und wird meine Ehrlichkeit sicher verstehen.

Jetzt habe ich eine Frage an Dich: an was denkst Du, wenn Du das Wort ¨Gatuline¨ liest? ;0)

Deine
Flyinghousewive